Banner

Fachpublikationen

Guido Strunk on ResearchGate

Guido Strunk auf google scholar

Bücher

Strunk G. (2021) Free Hugs – Komplexität verstehen und nutzen. Wien: Complexity-Research.

Strunk G. (2019) Leben wir in einer immer komplexer werdenden Welt? Methoden der Komplexitätsmessung für die Wirtschaftswissenschaft. Wien: Complexity-Research.

Strunk G. & Schiepek, G. (2014) Therapeutisches Chaos. Eine Einführung in systemisches Denken und Komplexitätstheorie. Band 2 der Reihe "Systemische Praxis". Göttingen: Hogrefe Verlag.

Strunk G. & Schiepek G. (2013/2006) Systemische Psychologie. Eine Einführung in die komplexen Grundlagen menschlichen Verhaltens. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg.

Strunk G. (2012) Die Messung von Komplexität in der Wirtschaftswissenschaft. Grundlagen, Methoden, Software und Beispiele. Unveröffentlichte Habilitationsschrift an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der TU Dortmund.

Strunk G. (2009) Die Komplexitätshypothese der Karriereforschung (Bd. 2 der Reihe "Komplexe Systeme und Ökonomie", herausgegeben von Liening, A.). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Erten, C., Mayrhofer, W., Seebacher, U. & Strunk, G. (2006) Personalmanagement und Führungskräfteentwicklung. Zahlen – Fakten – Praktische Konsequenzen. Wien: Linde.

Manteufel, A. & Schiepek, G., unter Mitarbeit von Reicherts, M., Strunk, G., Wewers, D. (1998) Systeme spielen. Selbstorganisation und Konzeptentwicklung in sozialen Systemen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schiepek, G. & Strunk, G. (1994) Dynamische Systeme. Grundlagen und Analysemethoden für Psychologen und Psychiater. Heidelberg: Asanger.

Beiträge in Lehr- oder Handbüchern

Mayrhofer, W., Strunk, G. & Meyer, M. (2017) Gruppenidentität. In: A. Martin (Hrsg.), Organizational Behaviour – Verhalten in Organisationen: Kapitel 12: 292-308. Stuttgart: Kohlhammer.

Strunk, G. (2011) Gleicher Job weniger Geld. In: Gratzer, S. & Krenn, S. SMS. Spaß mit Sprache. Deutsch: Sprachbuch für die 2. bis 3. Klasse der BMS / Fachschule: 162-163. Wien: Veritas.

Strunk, G. (2009) Wörterbucheinträge zum Bereich Systemischen Psychotherapie. In: Stumm, G. & Pritz, A. (Hrsg.) Wörterbuch der Psychotherapie (Taschenbuch, 2. erweiterte Auflage). Wien: Springer.

Strunk, G. (2007) Wörterbucheinträge zum Bereich Systemischen Psychotherapie. In: Stumm, G. & Pritz, A. (Hrsg.) Wörterbuch der Psychotherapie (Taschenbuch). Wien: Springer.

Mayrhofer, W., Strunk, G. & Meyer, M. (2005) Jedna a jedna jsou málokdy dvĕ – vnitřní a meziskupinová svéhlvost, paradoxy a dilemata. In: H. Kasper & W. Mayrhofer (Hrsg.), Personálí management– Řízení – Organizace: 311-333. Praha: Linde.

Mayrhofer, M., Strunk, G. & Meyer, M. (2003) Gruppenidentität. In: A. Martin (Hrsg.), Organizational Behaviour – Verhalten in Organisationen: 197-209. Stuttgart: Kohlhammer.

Mayrhofer, W., Strunk, G. & Meyer, M. (2002) Eins und eins ist selten zwei – Eigensinn, Paradoxa und Dilemmata in und zwischen Arbeitsgruppen. In: H. Kasper & W. Mayrhofer (Hrsg.), Personalmanagement – Führung – Organisation (3. Auflage): 335-360. Wien: Linde.

Strunk G. (2000) Wörterbucheinträge zum Bereich Systemischen Psychotherapie. In: Stumm G. & Pritz A. (Hrsg.) Wörterbuch der Psychotherapie: 63, 202, 273, 595, 631. Wien, New York: Springer.

Veröffentlichungen in begutachteten Zeitschriften und Journals - Zeitschriftenbeiträge (Wirtschaft / Management)

Haarhaus, T., Strunk, G. & Liening, A. (2020) Assessing the complex dynamics of entrepreneurial ecosystems: A nonstationary approach. Journal of Business Venturing Insights. 14 (https://doi.org/10.1016/j.jbvi.2020.e00194)

Liening A., Strunk G. & Mittelstädt E. (2013) Phase transitions between lower and higher level management learning in times of crisis: an experimental study based on synergetics. Nonlinear Dynamics, Psychology, and Life Sciences. 17(4): 517-541

Steyrer J., Schiffinger M., Huber C., Valentin A. & Strunk G. (2013) Attitude is everything? The impact of workload, safety climate, and safety tools on medical errors: A study of intensive care units. Health Care Management Review. 38 (4): 306-316.

Valentin A., Schiffinger, M., Steyrer J., Huber C. & Strunk G. (2012) Safety climate reduces medication and dislodgement errors in routine intensive care practice. European Journal of Intensive Care Medicine. 39 (3): 391-398

Stadlbauer A., Bernt R., Salomonowitz E., Plas E., Strunk G. & Eberhardt K. (2012) Gesundheitsökonomische Evaluation der Magnetresonanzbildgebung im Staging von Prostatakarzinomen. Röfo. 184 (6): 556-564.

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Berger, R., Moertl, D., Strunk, G., Oesterle, A., Ahmadi, R., Szucs, T., Pacher, R. (2011) Cost analysis and cost-effectiveness of NT-proBNP-guided heart failure specialist care in addition to home-based nurse care. European Journal of Clinical Investigation, Mar, 41 (3): 315-322.

Griessmair, M., Strunk, G. & Auer-Srnka, K. (2011) Dimensional Mapping: Applying DQR and MDS to Explore the Perceptions of Seniors’ Role in Advertising. Psychology & Marketing, 28 (10): 1061-1086.

Griessmair, M., Strunk, G., Vetschera, R. & Koeszegi, S.T. (2011) Complexity in Electronic Negotiation Support Systems – An Empirical Study. Nonlinear Dynamics, Psychology, and Life Sciences, 10 (4): 477-511.

Stadlbauer A., Bernt R., Salomonowitz E., Plas E., Strunk G. & Eberhardt K. (2011) Gesundheitsökonomische Evaluation einer Magnetresonanzbildgebung vor Biopsie zur Diagnose von Prostatakarzinomen [Health-economic evaluation of magnetic resonance imaging before biopsy for diagnosis of prostate cancer]. Röfo, 183 (10), 925-932.

Steyrer J., Latzke M., Pils K., Vetter E., Strunk G. (2011) Development and Validation of a Patient Safety Culture Questionnaire in Acute Geriatric Units. Gerontology, 57: 481-489.

Steyrer, J., Strunk, G., Latzke, M., Vetter, E. (2010) Wissenskonversion und Behandlungsfehler im Krankenhaus. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), 24 (3): 266-289.

Heitzmann, K., Hofbauer, J., Mackerle-Bixa, St., Strunk, G. (2009) Where There's a Will, There's a Way? Civic Participation and Social Inequality. Journal of Civil Society, 5 (3): 283-301.

Heitzmann, K., Hofbauer, J., Mackerle-Bixa, S., Strunk, G. (2009) Bürgerschaftliches Engagement und soziale Ungleichheit. Eine Untersuchung auf Basis des European Social Survey. Kurswechsel, 1 (2009): 41-49.

Mackerle-Bixa, St., Meyer, M., Strunk, G. (2009) Membership and Participation: School of Democracy or Hideaway of Biedermeier? Journal of Civil Society, 5 (3): 243-263.

Strunk, G. (2009) Operationalizing Career Complexity. Management Revue, 20 (3): 294-311.

Strunk, G., Hermann, A. (2009) Berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Eine empirische Untersuchung zum Gender Pay Gap. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), 23 (3): 237-257.

Salomonowitz, E., Strunk, G., Stadlbauer, A., Dürselen, L. & Güntert, B. (2008) Dynamische Evaluierung der Effekte von Qualitätsmanagement. Röfo, 180 (9): 798-803.

Mayrhofer, W., Steyrer, J., Meyer, M., Strunk, G., Schiffinger, M. & Iellatchitch, A. (2005) Graduates' career aspirations and individual characteristics. Human Resource Management Journal, 15 (1): 38-56.

Mayrhofer, W., Iellatchitch, A., Meyer, M., Steyrer, J., Schiffinger, M. & Strunk, G. (2004) Going Beyond the Individual. Some Potential Contributions from a Career Field and Habitus Perspective for Global Career Research and Practice. Journal of Management Development, 23 (9): 870-884.

Mayrhofer, W., Müller-Camen, M., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten, C. (2004) Devolving Responsibilities for Human Resource to Line Management? An Empirical Study About Convergence in Europe. Journal for East European Management Studies, 9 (2): 123-146.

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2004) Pure Rhetorik? Populäre personalwirtschaftliche Handlungsempfehlungen der 1990er Jahre und ihre Umsetzung – eine international vergleichende empirische Analyse. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), 18 (2): 164-182.

Strunk, G., Schiffinger, M. & Mayrhofer, W. (2004) Lost in Transition? Complexity in Organisational Behaviour – the Contributions of Systems Theories. Management Revue, 15 (4): 481-509.

Mayrhofer, W., Meyer, M., Steyrer, J., Iellatchitch, A., Schiffinger, M., Strunk, G., Erten-Buch, C., Hermann, A. & Mattl, C. (2002) Einmal gut, immer gut? Einflussfaktoren auf Karrieren in "neuen" Karrierefeldern. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), 16 (3): 392-414.

Mayrhofer, W., Müller-Camen, M., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2002) The Diffusion of Management Concepts in Europe: Conceptual Considerations and Longitudional Analysis. Journal of Cross Cultural Competence and Management, 3: 315-348.

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (2001) Neue Formen der Arbeitsorganisation in Europa – eine empirische Studie. Journal für Betriebswirtschaft, 51 (5-6): 265-277.

Müller-Camen, M., Ledolter, J., Mayrhofer, W., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2000) Neue Formen der Arbeitsorganisation – die europäische Perspektive. Workshop Organisation und Ordnung der Japanischen Wirtschaft I – New Economy – Neue Formen der Arbeitsorganisation in Japan. Duisburger Arbeitspapiere Ostasienwissenschaften: 17-40.

Strunk, G. (1999) Netzwerkstrukturen. Psychologie in Österreich, 19 (3): 221-226.

Strunk, G. (1996) Versuch einer systemischen Modellbildung. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 10 (2): 46-64.

Zeitschriftenbeiträge (Psychologie)

Helmich, M. A., Wichers, M., Olthof, M., Strunk, G., Aas, B., Aichhorn, W., Schiepek, G. & Snippe, E. (2020) Sudden gains in day-to-day change: Revealing nonlinear patterns of individual improvement in depression. J Consult Clin Psychol, 88 (2), 119-127

Olthof Merlijn, Hasselman Fred, Strunk Guido, van Rooij Marieke, Aas Benjamin, Helmich Marieke A., Schiepek Günter & Lichtwarck-Aschoff Anna (2020) Critical Fluctuations as an Early-Warning Signal for Sudden Gains and Losses in Patients Receiving Psychotherapy for Mood Disorders. Clinical Psychological Science, 8 (1) 25-35

Strunk Guido& Lichtwarck-Aschoff Anna (2020) Therapeutic Chaos. Journal for Person-Oriented Research, 5 (2) 81-100

Olthof M., Hasselman F., Strunk G., Aas B., Schiepek G., Lichtwarck-Aschoff A. (2019) Destabilization in self-ratings of the psychotherapeutic process is associated with better treatment outcome in patients with mood disorders. Psychotherapy Research. 2019 Jul 1:1-12. doi: 10.1080/10503307.2019.1633484. [Epub ahead of print]

Schiepek, G., Aichhorn, W., Gruber, M., Strunk, G., Bachler, E. & Aas, B. (2016) Real-Time Monitoring of Psychotherapeutic Processes: Concept and Compliance. Front Psychol, 7, 604

Strunk, G. (2016) Ich mag da keinen Graben sehen. Ein Kommentar zu Till Jansen. Familiendynamik, 41 (2):156-158

Schiepek, G., Heinzel, S., Karch, S., Aas, B. & Strunk, G. (2014) Chaos and Self-Organization in Psychotherapy. Chaos and Complexity Letters, 8 (2-3), 231-256

Bachler, E., Frühmann, A., Bachler, H., Aas, B., Strunk, G. & Nickel, M. (2014) Differential effects of the working alliance in family therapeutic home-based treatment of multi-problem families. Journal of Family Therapy, 11, DOI:10.1111/1467-6427.12063

Schiepek G., Aichhorn W. & Strunk G. (2012) Der Therapie-Prozessbogen (TPB). Faktorenstruktur und psychometrische Daten. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 58: 257-365.

Walter, S., Schiepek, Günter, Schneider, S., Strunk, G., Kaimer, P., Mergenthaler, E. (2010) The synchronization of plan activations and emotion-abstraction patterns in the psychotherapeutic process: A single-case study. Psychotherapy Research (International Journal of the Society for Psychotherapy Research, SPR), 20 (2): 214-223.

Strunk G. (2006) Vom Kern des Systemischen und dem Drumherum. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 20 (2): 133-156.

Strunk, G. & Schiepek, G. (2002) Dynamische Komplexität in der Therapeut-Klient-Interaktion. Therapieforschung aus dem Geiste der Musik. Psychotherapeut, 47 (5): 291-300.

Strunk, G. (2000) Die Theorie nichtlinearer dynamischer Systeme – Grundsätzliches – Nutzen – Therapie. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 14 (2): 185-197.

Strunk, G. (1998) Die Selbstorganisationshypothese der Psychotherapie. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 12 (2): 3-21.

Schiepek, G., Kowalik, Z. J., Schütz, A., Köhler, M., Richter, K., Strunk, G., Mühlnwinkel, W. & Elbert, T. (1997) Psychotherapy as a Chaotic Process. Part I: Coding the Client-Therapist Interaction by Means of Sequential Plan Analysis and the Search for Chaos: A Stationary Approach. Psychotherapy Research (International Journal of the Society for Psychotherapy Research, SPR), 7 (2): 173-194.

Strunk, G. & Schiepek, G. (1996) Der Belusow-Zahbotinsky-Attraktor. Eine kleine Geschichte zum Logo der Zeitschrift "Systeme". Struktur, Konstruktion, Konversation. Die Dynamik der Systemischen Therapie. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, Jubiläumsband anläßlich des zehnjährigen Bestehens der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien (ÖAS): 176-179.

Schiepek, G., Schütz, A., Köhler, M., Richter, K. & Strunk, G. (1995) Die Mikroanalyse der Therapeut-Klient-Interaktion mittels Sequentieller Plananalyse. Teil I: Grundlagen, Methodenentwicklung und erste Ergebnisse. Psychotherapie Forum, 3 (1): 1-17.

Schiepek, G., Strunk, G. & Kowalik, Z. J. (1995) Die Mikroanalyse der Therapeut-Klient-Interaktion mittels Sequentieller Plananalyse. Teil II: Die Ordnung des Chaos. Psychotherapie Forum, 3 (2): 87-109.

Zeitschriftenbeiträge (Health Care, Medizin, Gesundheitsökonomie)

Prausmüller, S., Resl, M., Arfsten, H., Spinka, G., Wurm, R., Neuhold, S., Bartko, P. E., Goliasch, G., Strunk, G., Pavo, N., Clodi, M., Hülsmann, M. (2020) Performance of the recommended ESC/EASD cardiovascular risk stratification model in comparison to SCORE and NT-proBNP as a single biomarker for risk prediction in type 2 diabetes mellitus. Cardiovascular diabetology. 20(1):34. doi: 10.1186/s12933-021-01221-w, Online ahead of print.

Arfsten, H., Goliasch, G., Bartko, P. E., Prausmüller, S., Spinka G., Cho, A., Novak, J., Haslacher, H., Strunk, G., Struck, J., Hülsmann, M. & Pavo, N. (2020) Increased Concentrations of Bioactive Adrenomedullin Subsequently to ARNi Treatment in Chronic Systolic Heart Failure. Br J Clin Pharmacol. Jun 29. doi: 10.1111/bcp.14442. Online ahead of print.

Prausmüller, S., Arfsten, H., Spinka, G., Freitag, C., Bartko, P. E., Goliasch, G., Strunk, G., Struck, J., Pavo, N. & Hülsmann, M. (2020) Plasma Neprilysin Displays No Relevant Association With Neurohumoral Activation in Chronic HFrEF. J Am Heart Assoc. Jun 2;9(11):e015071. doi: 10.1161/JAHA.119.015071. Epub 2020 May 19.

Anker, M. S., Frey, M. K., Goliasch, G., Bartko, P. E., Prausmüller, S., Gisslinger, H., Kornek, G., Strunk, G., Raderer, M., Zielinski, C., Hülsmann, M. & Pavo, N. (2020) Increased Resting Heart Rate and Prognosis in treatment-naïve Unselected Cancer Patients: Results From a Prospective Observational Study. Eur J Heart Fail. Mar 23. doi: 10.1002/ejhf.1782. Online ahead of print.

Cho, A., Arfsten, H., Goliasch, G., Bartko, P. E., Wurm, R., Strunk, G., Hülsmann, M. & Pavo, N. (2020) The inflammation-based modified Glasgow prognostic score is associated with survival in stable heart failure patients. ESC Heart Fail, 10.1002/ehf2.12625

Bartko, P. E., Arfsten, H., Heitzinger, G., Pavo, N., Spinka, G., Kastl, S., Prausmuller, S., Strunk, G., Mascherbauer, J., Hengstenberg, C., Hülsmann, M. & Goliasch, G. (2020) Global regurgitant volume: approaching the critical mass in valvular-driven heart failure. Eur Heart J Cardiovasc Imaging, 21 (2), 168-174

Arfsten, H., Cho, A., Freitag, C., Raderer, M., Goliasch, G., Bartko, P. E., Wurm, R., Strunk, G., Gisslinger, H., Marosi, C., Kornek, G., Zielinski, C., Hulsmann, M. & Pavo, N. (2019) GDF-15 in solid vs non-solid treatment-naive malignancies. Eur J Clin Invest, 49 (11), e13168

Bartko P.E., Arfsten H., Heitzinger G., Pavo N., Toma A., Strunk G., Hengstenberg C., Hülsmann M., Goliasch G. (2019) A Unifying Concept for the Quantitative Assessment of Secondary Mitral Regurgitation. J Am Coll Cardiol, 28;73(20):2506-2517. doi: 10.1016/j.jacc.2019.02.075.

Pavo N., Arfsten H., Cho A., Goliasch G., Bartko P.E., Wurm R., Freitag C., Gisslinger H., Kornek G., Strunk G., Raderer M., Zielinski C., Hülsmann M. (2019) The circulating form of neprilysin is not a general biomarker for overall survival in treatment-naïve cancer patients. Sci Rep. 2019 Feb 22;9(1):2554. doi: 10.1038/s41598-019-38867-2.

Bartko, P. E., Arfsten, H., Frey, M. K., Heitzinger, G., Pavo, N., Cho, A., Neuhold, S., Tan, T. C., Strunk, G., Hengstenberg, C., Hulsmann, M. & Goliasch, G. (2019) Natural History of Functional Tricuspid Regurgitation: Implications of Quantitative Doppler Assessment. JACC Cardiovasc Imaging, 12 (3), 389-397

Bartko, P. E., Arfsten, H., Heitzinger, G., Pavo, N., Strunk, G., Gwechenberger, M., Hengstenberg, C., Binder, T., Hulsmann, M. & Goliasch, G. (2019) Papillary Muscle Dyssynchrony-Mediated Functional Mitral Regurgitation: Mechanistic Insights and Modulation by Cardiac Resynchronization. JACC Cardiovasc Imaging, 12 (9), 1728-1737

Bartko, P. E., Arfsten, H., Heitzinger, G., Pavo, N., Winter, M. P., Toma, A., Strunk, G., Hengstenberg, C., Hulsmann, M. & Goliasch, G. (2019) Natural history of bivalvular functional regurgitation. Eur Heart J Cardiovasc Imaging, 20 (5), 565-573

Pavo, N., Yarragudi, R., Puttinger, H., Arfsten, H., Strunk, G., Bojic, A., Hulsmann, M. & Vychytil, A. (2018) Parameters associated with therapeutic response using peritoneal dialysis for therapy refractory heart failure and congestive right ventricular dysfunction. PLoS One, 13 (11), e0206830

Bartko, P. E., Pavo, N., Perez-Serradilla, A., Arfsten, H., Neuhold, S., Wurm, R., Lang, I. M., Strunk, G., Dal-Bianco, J. P., Levine, R. A., Hülsmann, M. & Goliasch, G. (2018) Evolution of secondary mitral regurgitation. European heart journal cardiovascular Imaging, 19 (6), 622-629

Goliasch, G., Bartko, P. E., Pavo, N., Neuhold, S., Wurm, R., Mascherbauer, J., Lang, I. M., Strunk, G. & Hülsmann, M. (2018) Refining the prognostic impact of functional mitral regurgitation in chronic heart failure. Eur Heart J, 39 (1), 39-46

Pavo, N., Cho, A., Wurm, R., Strunk, G., Krauth, M., Agis, H. & Hülsmann, M. (2018) N-terminal B-type natriuretic peptide (NT-proBNP) is associated with disease severity in multiple myeloma. Eur J Clin Invest, 48 (4), doi.org/10.1111/eci.12905

Pavo, N., Goliasch, G., Wurm, R., Novak, J., Strunk, G., Gyongyosi, M., Poglitsch, M., Saemann, M. D. & Hülsmann, M. (2018) Low- and High-renin Heart Failure Phenotypes with Clinical Implications. Clin Chem, 64 (3), 597-608

Pavo, N., Raderer, M., Goliasch, G., Wurm, R., Strunk, G., Cho, A., Novak, J. F., Gisslinger, H., Steger, G. G., Hejna, M., Kostler, W., Zochbauer-Muller, S., Marosi, C., Kornek, G., Auerbach, L., Schneider, S. T., Parschalk, B., Scheithauer, W., Pirker, R., Kiesewetter, B., Pacher, R., Zielinski, C. & Hülsmann, M. (2017) Subclinical involvement of the liver is associated with prognosis in treatment naive cancer patients. Oncotarget, 8 (46), 81250-81260

Pavo, N., Wurm, R., Goliasch, G., Novak, J. F., Strunk, G., Gyongyosi, M., Poglitsch, M., Saemann, M. D. & Hülsmann, M. (2016) Renin-Angiotensin System Fingerprints of Heart Failure With Reduced Ejection Fraction. J Am Coll Cardiol, 68 (25), 2912-2914

Pavo, N., Wurm, R., Neuhold, S., Adlbrecht, C., Vila, G., Strunk, G., Clodi, M., Resl, M., Brath, H., Prager, R., Luger, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) GDF-15 Is Associated with Cancer Incidence in Patients with Type 2 Diabetes. Clin Chem, 62 (12), 1612-1620

Resl, M., Clodi, M., Vila, G., Luger, A., Neuhold, S., Wurm, R., Adlbrecht, C., Strunk, G., Fritzer-Szekeres, M., Prager, R., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) Targeted multiple biomarker approach in predicting cardiovascular events in patients with diabetes. Heart, 102 (24), 1963-1968

Wurm, R., Resl, M., Neuhold, S., Prager, R., Brath, H., Francesconi, C., Vila, G., Strunk, G., Clodi, M., Luger, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) Cardiovascular safety of metformin and sulfonylureas in patients with different cardiac risk profiles. Heart, 102 (19), 1544-1551

Distelmaier, K., Schrutka, L., Wurm, R., Seidl, V., Arfsten, H., Cho, A., Manjunatha, S., Perkmann, T., Strunk, G., Lang, I. M. & Adlbrecht, C. (2016) Gender-related impact on outcomes of high density lipoprotein in acute ST-elevation myocardial infarction. Atherosclerosis, 251, 460-466

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Wurm, R., Eskandary, F., Neuhold, S., Zimpfer, D., Zuckermann, A., Bojic, A., Strunk, G. & Pacher, R. (2016) Outcome of conservative management versus assist device implantation in patients with advanced refractory heart failure. Eur J Clin Invest, 46 (1), 34-41

Pavo, N., Raderer, M., Hülsmann, M., Neuhold, S., Adlbrecht, C., Strunk, G., Goliasch, G., Gisslinger, H., Steger, G. G., Hejna, M., Kostler, W., Zochbauer-Muller, S., Marosi, C., Kornek, G., Auerbach, L., Schneider, S., Parschalk, B., Scheithauer, W., Pirker, R., Drach, J., Zielinski, C. & Pacher, R. (2015) Cardiovascular biomarkers in patients with cancer and their association with all-cause mortality. Heart, 101 (23), 1874-80. doi: 10.1136/heartjnl-2015-307848. Epub 2015 Sep 28.

Tammaa A., Fritzer N., Strunk G., Krell A., Salzer H. & Hudelist G. (2014) Learning curve for the detection of pouch of Douglas obliteration and deep infiltrating endometriosis of the rectum. Hum Reprod. 29 (6): 1199-1204

Fischer H., Bachmann K., Strunk G., Neuhold S., Zapletal B., Maurer C., Fast A., Stumpf D. & Greif R. (2014) Translation of ERC resuscitation guidelines into clinical practice by emergency physicians. Scand J Trauma Resusc Emerg Med. 22 (9). doi: 10.1186/1757-7241-22-9

Hülsmann, M., Neuhold, St., Resl M., Strunk G., Brath H., Francesconi C., Adlbrecht C., Prager R., Luger A., Pacher R. & Clodi M. (2013) PONTIAC (NT-proBNP selected prevention of cardiac events in a population of diabetic patients without a history of cardiac disease): a prospective randomized controlled trial. Journal of the American College of Cardiology, 62 (15): 1365-1372

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Neuhold, St., Strunk, G. & Pacher, R. (2013) Prognostic utillity of the Seattle Heart Failure Score and amino terminal pro B-type naturetic peptide in varying stages of systolic heart failure. The Journal of heart and lung transplantation, 32 (5): 533-538.

Clodi, M., Resl, M., Neuhold, St., Hülsmann, M., Vila, G., Elhenicky, M., Strunk, G., Abrahamian, H., Prager, R., Luger, A. & Pacher, R. (2012) A comparison of NT-proBNP and albuminuria for predicting cardiac events in patients with diabetes mellitus. European Journal of Cardiovascular Prevention & Rehabilitation, 19 (5): 944-951

Fischer, H., Strunk, G., Neuhold, S., Kiblböck, D., Trimmel, H., Baubin, M., Domanovits, H., Maurer, C. & Greif, R. (2012) The effectiveness of ERC advanced life support (ALS) provider courses for the retention of ALS knowledge. Resuscitation, 83 (2): 227-231.

Plischke, M., Neuhold, St., Adlbrecht, C., Bielesz, B., Shayganfar, S., Bieglmayer, C., Szekeres, T., Hörl, W. H., Strunk, G., Vavken, P., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2012) Inorganic phosphate and FGF-23 predict outcome in stable systolic heart failure. European Journal of Clinical Investigation, 42 (6): 649-656.

Resl, M., Clodi, M., Neuhold, S., Kromoser, H., Riedl, M., Vila, G., Prager, R., Pacher, R., Strunk, G., Luger, A. & Hülsmann, M. (2012) Serum uric acid is related to cardiovascular events and correlates with N-terminal pro-B-type natriuretic peptide and albuminuria in patients with diabetes mellitus. Diabetic Medicine, 29 (6): 721-725.

Adlbrecht, C., Neuhold, S., Hülsmann, M., Strunk, G., Ehmsen, U., Scholten, C., Maurer, G. & Pacher, R. (2011) NT-proBNP as a means of triage for the risk of hospitalisation in primary care. European Journal of Cardiovascular Prevention & Rehabilitation, 19 (1): 55-61.

Neuhold, S., Resl, M., Hülsmann, M., Strunk, G., Adlbrecht, C., Rath, C., Prager, R., Luger, A., Clodi, M. & Pacher, R. (2011) Repeat measurements of glycated haemoglobin A(1c) and N-terminal pro-B-type natriuretic peptide: divergent behaviour in diabetes mellitus. European Journal of Clinical Investigation, 41 (12):1292-298.

Resl, M., Neuhold, S., Riedl, M., Abrahamian, H., Strunk, G., Prager, R., Clodi, M., Hülsmann, M., Luger, A. & Pacher, R. (2011) NT-proBNP and cardiac events in older diabetic patients. European Journal of Cardiovascular Prevention & Rehabilitation, 18 (3): 399-405.

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Gwechenberger, M., Graf, S., Wiesbauer, F., Strunk, G., Khazen, C., Brodnjak, I., Neuhold, S., Binder, T., Maurer, G., Pacher R. (2010) Electrical optimization of cardiac resynchronization in chronic heart failure is associated with improved clinical long-term outcome. European Journal of Clinical Investigation, Aug; 40 (8): 678-684.

Adlbrecht, C., Distelmaier, K., Bonderman, D., Beran, G., Redwan, B., Strunk, G., Binder, T., Jakowitsch, J., Probst, P., Heinze, G., Maurer, G., Lang, I. M. (2010) Long-term outcome after thrombectomy in acute myocardial infarction, European Journal of Clinical Investigation, Mar; 40 (3): 233-241.

Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Adlbrecht, Ch., Gouya, G., Elhenicky, M., Pacher, R. (2010) Prognostic Value of Emerging Neurohormones in Chronic Heart Failure during Optimization of Heart Failure-Specific Therapy. Clinical Chemistry, 56 (1): 121-126.

Schiepek, G., Strunk, G. (2010) The identification of critical fluctuations and phase transitions in short term and coarse-grained time series—a method for the real-time monitoring of human change processes. Biological Cybernetics, 102 (3):197-207.

Adlbrecht, Ch., Hülsmann, M., Gwechenberger, M., Strunk, G., Khazen, C., Wiesbauer, F., Elhenicky, M., Neuhold, S., Binder, T., Maurer, G., Lang, I.M., Pacher, R. (2009) Outcome after device implantation in chronic heart failure is dependent on concomitant medical treatment. European Journal of Clinical Investigation, 39 (12): 1073-1081.

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Strunk, G., Berger, R., Mörtel, D., Struck, J., Morgenthaler, NG., Bergmann, A., Jakowitsch, J., Mauerer, G., Lang, I.M., Pacher, R. (2009) Prognostic value of plasma midregional pro-adrenomedullin and C-terminal-pro-endothelin-1 in chronic heart failure outpatients. European Jounal of Heart Failure, 11 (4): 361-366.

Maier, C., Clodi, M., Neuhold, S., Resl, M., Elhenicky, M., Prager, R., Moertl, D., Strunk, G., Luger, A., Struck, J., Pacher, R., Hülsmann, M. (2009) Endothelial markers may link kidney function to cardiovascular events in type 2 diabetes. Diabetes Care, 32 (10): 1890-1895.

Meyer, B., Hülsmann, M., Wexberg, P., Nikfardjam, M., Strunk, G., Szekeres, T., Gouya, G, Pacher, R. (2009) Repeated measurements of N-terminal pro-brain natriuretic peptide enable dynamic risk stratification in critically ill patients. Critical Care, 13 (Supp1): 373-373.

Adlbrecht, C., Kommata, S., Hülsmann, M., Szekeres, T., Bieglmayer, C., Strunk, G., Karanikas, G., Berger, R., Mörtl, D., Kletter, K., Maurer, G., Lang, I. M. , Pacher, R. (2008) Chronic heart failure leads to an expanded plasma volume and pseudoanaemia, but does not lead to a reduction in the body’s red cell volume. European Heart Journal, 29 (19): 2343-2350.

Hülsmann, M., Neuhold, S., Strunk, G., Moertl, D., Berger, R., Prager, R., Abrahamian, H., Riedl, M., Pacher, R., Luger, A. & Clodi, M. (2008) NT-proBNP has a high negative predictive value to rule-out short-term cardiovascular events in patients with diabetes mellitus. European Heart Journal, Sep, 29 (18): 2259-2264.

Neuhold, S., Hülsmann, M., Strunk, G., Stoiser, B., Struck, J., Morgenthaler, N.G., Bergmann, A., Moertl, D., Berger, R. & Pacher, R. (2008) Comparison of Copeptin, B-Type Natriuretic Peptide, and Amino-Terminal Pro-B-Type Natriuretic Peptide in Patients With Chronic Heart Failure: Prediction of Death at Different Stages of the Disease. Journal of the American College of Cardiology, 52 (4): 266-272.

Stadlbauer, A., Salomonowitz, E., Strunk, G., Hammen, T. & Ganslandt, O. (2008) Age-related Degradation in the Central Nervous System: Assessment with Diffusion-Tensor Imaging and Quantitative Fiber Tracking. Radiology, 247 (1): 179-188.

Stadlbauer, A, Salomonowitz, E, Strunk, G., Hammen, T & Ganslandt, O. (2008) Quantitative Diffusion Tensor Fiber Tracking of Age-Related Changes in the Limbic System. European Radiology, 18 (1): 130-137.

Buchbeiträge (Wirtschaft / Management)

Strunk, G. (2019) Entrepreneurship als Management von Komplexität – Versuch einer begrifflichen Klärung mit praktischen Implikationen. In: B. Halbfas, I. Ebbers & T. Bijedić (Hrsg.) Entrepreneurship Education: 80-96. Wiesbaden: Springer Gabler.

Strunk, G. (2016) Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. In: Arndt, H. (Hrsg.) Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der ökonomischen Bildung: 17-29. Schwalbach: Wochenschau Verlag.

Strunk, G., Rose, M., Sender, T., Wagner, W. & Liening, A. (2015) Kognitive Aktivierung als Prozess. In: Arndt, H. (Hrsg.) Kognitive Aktivierung in der Ökonomischen Bildung: 60-74. Schwalbach: Wochenschau Verlag.

Strunk, G. (2013) Gastkommentar. Gleichstellung noch fern: Die Schere bleibt geöffnet. In: AK Oberösterreich (Hrsg.) Frauenmonitor 2013. Arbeiterkammer OÖ. Die Lage der Frauen in Oberösterreich. Linz: AK Oberösterreich.

Strunk, G. (2012) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Vom Leben in einer gerechten Welt. In: Gutiérrez-Lobos, K., Lydtin, S. & Rumpfhuber, K. (Hrsg.) Hat Wissenschaftliche Leistung ein Geschlecht? Aktuelle Beiträge zur Exzellenzdebatte: 23-37. Wien: Facultas Verlag.

Hermann A. & Strunk G. (2012) Wichtig? Unwichtig? Welche Rolle spielt Geschlecht in der Karriere. In: Krell G., Rastetter D., Reichel K. (Hrsg.) Geschlecht Macht Karriere in Organisationen. Analysen zur Chancengleichheit in Fach- und Führungspositionen: 41-58. Berlin: edition sigma

Mittelstädt E., Liening A. & Strunk G. (2011) Ist unternehmerische Kompetenz messbar? Komplexitätswissenschaftliche Ansätze zur Kompetenzmessung in Unternehmensplanspielen. In: Retzmann T. (Hrsg.) Entrepreneurship und Arbeitnehmerorientierung Leitbilder und Konzepte für die ökonomische Bildung in der Schule: 39-49. Schwalbach: Wochenschau Verlag

Strunk, G. (2010) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Studie zur beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern. In: Pattillo-Hess, J. D. & Smole, M. R. (Hrsg.) Frauen & Männer. Die fiktive Doppelmasse? 127-151. Wien: Löcker Verlag.

Strunk, G. (2010) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. In: cews.publik. no14: Frauen für die Stärkung von Wissenschaft und Forschung. Konferenzdokumentation, Hrsg. gesis Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: 38-45. Bonn: gesis.

Strunk, G., Vetter, E., Latzke, M., Steyrer, J., Schneidhofer, T. (2009) Sicherheitskultur – Versuch zur Klärung eines unklaren Konzeptes. In: Gellner, W. & Schmöller, M. (Hrsg.) Gesundheitsforschung. Aktuelle Befunde der Gesundheitswissenschaften: 179-193. Baden-Baden: Nomos.

Strunk, G. (2008) Gastkommentar. Gibt's was neues unter der gläsernen Decke. In: Arbeiterkammer Oberösterreich (Hrsg.) Frauenmonitor '07. Arbeiterkammer OÖ. Die Lage der Frauen in Oberösterreich: 68-69. Linz: AK Oberösterreich.

Strunk, G. (2008) Von Haus aus selbstbewusst. Was schafft in unserer Entwicklung Sicherheit? – aus Sicht der Erwachsenen. In: Katholischer Familienverband Österreichs (Hrsg.) Sicher sein. Selbstbewusst in der Kindheit und im Erwachsenenleben. Dokumentation des Familienforum Strobl: 23-31. Wien: Katholischer Familienverband Österreichs.

Strunk, G. (2005) Karrieren zwischen Chaos und Ordnung. In: W. Mayrhofer, M. Meyer & J. Steyrer (Hrsg.), Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Einflussfaktoren auf Karrieren: 243-277. Wien: Linde.

Strunk, G., Hermann, A. & Praschak, S. (2005) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. In: W. Mayrhofer, M. Meyer & J. Steyrer (Hrsg.), Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Einflussfaktoren auf Karrieren: 211-242. Wien: Linde.

Strunk, G., Mayrhofer, W. & Iellatchitch, A. (2005) Kleine Unterschiede, große Wirkung? Die Bedeutung früherer Entscheidungen für den späteren Erfolg. In: W. Mayrhofer, M. Meyer & J. Steyrer (Hrsg.), Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Einflussfaktoren auf Karrieren: 156-182 Wien: Linde.

Strunk, G. & Steyrer, J. (2005) Dem Tüchtigen ist die Welt nicht stumm. Es ist alles eine Frage der Persönlichkeit. In: W. Mayrhofer, M. Meyer & J. Steyrer (Hrsg.), Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Einflussfaktoren auf Karrieren: 51-77 Wien: Linde.

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten, C. (2005) Converging for Success? Die Diffusion von Managementkonzepten und ihr Einfluss auf Unternehmenserfolg – eine empirische Analyse (Diffusion of management concepts and their effects for organisational performance – an empirical analysis) In W. Mayrhofer & A. Iellatchitch (Hrsg.), Globalisierung und Diffusion: 153-172. Frankfurt a. Main, London: IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation.

Schiepek G., Strunk G., Eckert H. & Kowalik Z. J. (2004) Dynamische Sozialpsychologie – ein Beitrag zur Prozessforschung. In: Witte E. H. (Hrsg.) Methodologische, methodische und historische Entwicklungen in der Sozialpsychologie: 183-205. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Erten, C., Strunk, G., Gonzalez, J.-C. & Hilb, M. (2004) Austria and Switzerland: Small Countries with Large Differences. In: C. Brewster, W. Mayrhofer & M. Morley (Hrsg.), Humman Resource Management in Europe. Evidence of Convergence: 95-122. Oxford: Elsevier.

Iellatchitch, A., Schiffinger, M. & Strunk, G. (2004) Aspirations de carrière et 'nouvelles carrières'. In: S. Guerrero, J.-L. Cerdin & R. Alain (Hrsg.), La gestion des carrières: 115-131. Paris: Vuibert.

Müller-Camen, M., Mayrhofer, M., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2003) Unternehmenserfolg und Personalmanagement – Eine international vergleichende empirische Analyse. In: M. Schwaiger & D. Harhoff (Hrsg.), Empirie und Betriebswirtschaft: 331-349. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten, C. (2003) Human Resource Management – New Organisational Forms in Europe. In: IU Bruchsal (Hrsg.), IU Forum 2003: 26-38. Bruchsal.

Schiffinger, M. & Strunk, G. (2003) Zur Messung von Karrieretaktiken und ihrer Zusammenhänge mit Karriereerfolg und Karriereaspirationen. In: R. Hitzler & M. Pfadenhauer (Hrsg.), Karrierepolitik. Beiträge zur Rekonstruktion erfolgsorientierten Handelns: 295-312. Opladen: Leske & Budrich.

Strunk, G. & Mayrhofer, W. (2001) Thesenpapier zur Konferenz zur Valorisierung von LEONARDO DA VINCI in Österreich. In: LEONARDO DA VINCI Nationalagentur Österreich (Hrsg.), Valorisierung von LEONARDO DA VINCI in Österreich. Ein Bericht zur Veranstaltungsreihe der Leonardo da Vinci Nationalagentur Österreich: 45-98. Wien: LEONARDO DA VINCI Nationalagentur Österreich.

Strunk, G. & Mayrhofer, W. (2001) The significance of the LEONARDO DA VINCI Programme in relation to foreign language projects, projects as part of basic and continuing vocational education (Lifelong Learning) in Austria. In: LEONARDO DA VINCI Nationalagentur Österreich (Hrsg.), Valorisierung von LEONARDO DA VINCI in Österreich. Ein Bericht zur Veranstaltungsreihe der Leonardo da Vinci Nationalagentur Österreich: 99-116. Wien: LEONARDO DA VINCI Nationalagentur Österreich.

Schiepek, G., Kowalik, Z. J., Gees, C., Welter, T. & Strunk, G. (1998) Chaos in Gruppen? In W. Langthaler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen (2. Auflage): 37-66. Münster: Lit-Verlag.

Schiepek, G., Küppers, G., Mittelmann, K. & Strunk, G. (1998) Kreative Problemlöseprozesse in Kleingruppen. In: W. Langthaler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen (2. Auflage): 243-262. Münster: Lit-Verlag.

Schiepek, G., Manteufel, A., Strunk, G. & Reicherts, M. (1998) Kooperationsdynamik in Systemspielen. Ein empirischer Ansatz zur Analyse selbstorganisierter Ordnungsbildung in komplexen Sozialsystemen. In: W. Langtahler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen (2. Auflage): 119-154. Münster: Lit-Verlag.

Schiepek, G., Kowalik, Z. J., Gees, C., Welter, T. & Strunk, G. (1995) Chaos in Gruppen? In W. Langthaler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen: 38-68. Münster: Lit-Verlag.

Schiepek, G., Küppers, G., Mittelmann, K. & Strunk, G. (1995) Kreative Problemlöseprozesse in Kleingruppen. In: W. Langthaler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen: 236-255. Münster: Lit-Verlag.

Schiepek, G., Manteufel, A., Strunk, G. & Reicherts, M. (1995) Kooperationsdynamik in Systemspielen. Ein empirischer Ansatz zur Analyse selbstorganisierter Ordnungsbildung in komplexen Sozialsystemen. In: W. Langtahler & G. Schiepek (Hrsg.), Selbstorganisation und Dynamik in Gruppen: 123-162. Münster: Lit-Verlag.

Buchbeiträge (Psychologie)

Strunk, G. (2020 – im Druck) Systemische Psychologie – eine allgemeine Systemtheorie für die Psychologie. In: K. Viol, H. Schöller & W. Aichhorn (Hrsg.) Selbstorganisation - Ein Paradigma für die Humanwissenschaften? Wiesbaden: Springer.

Schiepek, G., Heinzel, St., Karch, S., Plöderl, M. & Strunk, G. (2016) Synergetics in psychology: patterns and pattern transitions in humen change processes. In: Pelster, A. & Wunner, G. (Eds.) Proceedings of the International Symposium "Self-Organization in Complex Systems: The Past, Present, and Future of Synergetics. Springer Series Understanding Complex Systems. Berlin, Heidelberg: Springer.

Strunk, G., Aichhorn, W. & Schiepek, G. (2015) Therapeutisches Chaos – empirische Einblicke in die Komplexität menschlichen Verhaltens anhand des "Schmetterlingseffekts" psychotherapeutischer Prozesse. In: Sammet, I., Dammann, G. & Schiepek, G. (Hrsg.) Der psychotherapeutische Prozess: Forschung für die Praxis: 31-40. Stuttgart: Kohlhammer.

Strunk, G. (2014) Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Folgerungen aus der Chaostheorie zum Umgang mit Veränderungen in einer komplexen Welt. In: Kulturverein Schloss Goldegg (Hrsg.) Vertrauen und Risiko – das Lebendige wagen: 96-111. Goldegg: Kulturverein Schloss Goldegg.

Schiepek, G., Strunk, G. & Aichhorn, W. (2013) Genderperspektive und Prozessorientierung. In: Boothe, B. & Riecher-Rössler, A. (Hrsg.) Frauen in Psychotherapie. Grundlagen – Störungsbilder – Behandlungskonzepte: 29-39. Stuttgart: Schattauer.

Strunk G., Belker S., Nelle I., Haken H. & Schiepek G. (2010) Emotionsdynamik als "Fingerabdruck" der Persönlichkeit. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten (2. Auflage): 247-257. Göttingen: Hogrefe.

Strunk G., Haken H. & Schiepek G. (2010) Ordnung und Ordnungswandel in der therapeutischen Kommunikation. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten (2. Auflage): 462-517. Göttingen: Hogrefe.

Strunk G., Lambertz M., Bräuning G., Mittelmann K., Gees C., Welter T., Küppers G., Haken H. & Schiepek G. (2010) Dynamik und Ordnungswandel beim kreativen Problemlösen in einer Arbeitsgruppe. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten (2. Auflage): 542-554. Göttingen: Hogrefe.

Honermann H., Weihrauch S., Eckert H., Horsch A., Wüller J., Wessler B., Trump T., Strunk G., Altmeyer S., Jagdfeld F., Ludwig-Becker F., Kröger F., Petzold E. R., Haken H. & Schiepek G. (2010) Prozess-Ergebnis-Zusammenhänge. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten (2. Auflage): 416-428. Göttingen: Hogrefe.

Strunk, G. (2007) Über den Berg oder mitten hindurch?. In: Metha, G. & Zika, E. (Hrsg.) Systemische Grenzgänge. Wirksames und Wirkendes im Zwischenmenschlichen: 91-108. Wien: Krammer Verlag.

Strunk G., Belker S., Nelle I., Haken H. & Schiepek G. (2006) Emotionsdynamik als "Fingerabdruck" der Persönlichkeit. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten: 247-256. Göttingen: Hogrefe.

Strunk G., Haken H. & Schiepek G. (2006) Ordnung und Ordnungswandel in der therapeutischen Kommunikation. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten: 462-516. Göttingen: Hogrefe.

Strunk G., Lambertz M., Bräuning G., Mittelmann K., Gees C., Welter T., Küppers G., Haken H. & Schiepek G. (2006) Dynamik und Ordnungswandel beim kreativen Problemlösen in einer Arbeitsgruppe. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten: 542-553. Göttingen: Hogrefe.

Honermann H., Weihrauch S., Eckert H., Horsch A., Wüller J., Wessler B., Trump T., Strunk G., Altmeyer S., Jagdfeld F., Ludwig-Becker F., Kröger F., Petzold E. R., Haken H. & Schiepek G. (2006) Prozess-Ergebnis-Zusammenhänge. In: Haken H. & Schiepek G. (Hrsg.) Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten: 416-427. Göttingen: Hogrefe.

Schiepek G., Altmeyer S., Perlitz V., Petzold E. R. & Strunk G. (2003) How to Do Research on Balint Work? A Dynamic Systems Approach to the Professional Reflection on the Client-Therapist-Relationship. In: Salinsky J. & Otten H. (Hrsg.) Proceedings of the 13th. International Balint Congress at Berlin: 112-128. Wienhausen: International Balint Federation.

Vorträge, Konferenz- und Tagungsbeiträge

Eingeladene Vorträge, Keynotes

Strunk, G. (2020) Wenn es nicht komplex ist, braucht es auch kein Management. Social Talk 2020. Das Undenkbare managen: Vom Krisenmodus zum Business as (un)usual. Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD), Darmstadt, Deutschland, online, 10.11.2020

Strunk, G. (2020) Stellt euch nicht so an! Wenn es nicht komplex ist, braucht es auch kein Management. THU-Veranstaltungsreihe Öffentliche Hochschule: Komplexität, Technische Hochschule Ulm, Deutschland, online, 14.10.2020

Strunk, G. (2020) Von Hausverstand, Bauchgefühl und Wissenschaft: Umgang mit Risiken., 9. forum ernährung heute, Symposium, Einfach zu komplex? Vom Charme simpler Lösungen und unbewussten Folgen des Essens. Wien, Österreich, online, 01.-02.10. 2020

Strunk, G. (2017) Keynote – Komplexe Welt – Konstruktiver Umgang. Wie kommen wir auch in Zukunft gut zurecht? OÖ Zukunftssymposium 2017. KOMPLEXE WELT – DYNAMISCH IN DIE ZUKUNFT, Linz, Österreich, 14.11.2017

Strunk, G. (2017) Keynote – Therapeutisches Chaos. Institutsfest des ZAP Nord, Lehrinstitut Lübeck, Deutschland, 13.05.2017

Strunk, G. (2017) Achtung Nebel! Ein Komplexitäts-Crashkurs für Projektmanager*innen. pma focus 2017. Nix ist fix. Projektmanagement in Zeiten steigender Komplexität und Unsicherheit. Austria Center Vienna, Österreich, 20.10.2017

Strunk, G. (2017) Keynote – Chaos und die Komplexität (in) der Wirtschaftsmediation. Forum Wirtschaftsmediation, Generalversammlung, Wien, Österreich, 15.02.2017

Strunk, G. (2016) Keynote – Too Fast in Fog – Forecasting Limits in Complex Systems. European FMEA Congress. Towards a global approach, Wien, Österreich, 08.-09.2016

Strunk, G. (2016) Keynote – Was gibt es Neues von den virtuellen Zwillingen? Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. 10 Jahre Wissenschafterinnen-NetzWerk an der MedUni Wien, Medizinische Universität Wien, Österreich, 17.06.2016

Strunk, G. (2015) Keynote – Muss eine Frau ein Mann sein, um Karriere zu machen? Clubabend des Soroptimist Club Wien Ringstraße, Wien, 13.05.2015

Strunk, G. (2016) Keynote – "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..." - Folgerungen aus der Chaostheorie für den Umgang mit Veränderungen und die Erreichbarkeit pädagogischer und therapeutischer Ziele. Kunst- und Systemische Therapie in heilsamer Kooperation, Liestal, Schweiz, 06.05.2016

Kruschitz-Bestepe, D., Kundtner, A., Partl, M., Schönauer, M., Steiner, S. & Strunk, G. (2015) Podiumsdiskussion der AK Wien: Genderfairness in Organisationen: Einkommensgerechtigkeit für Frauen. Genderfairness in Organisationen, Wien, 24.03.2015

Schmidt, G., Schiepek, G. & Strunk, G. (2015) Multilog: Stationäre Psychotherapie als Moderation von Selbstorganisationsprozessen. sysTelios im Transfer, Wald-Michelbach, 04.07.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Therapeutisches Chaos – Argumente für eine prozessorientierte Betrachtung von Psychotherapie. sysTelios im Transfer, Wald-Michelbach, 04.07.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – Folgerungen aus der Chaostheorie. AK Vorarlberg: Wissen fürs Leben, Feldkirch, 13.04.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? I kann's! I trau mer's zu! 2, Bregenz, 16.03.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Wien, 25.02.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. antelope 2015, Basel, 12.02.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – Familienunternehmen zwischen Ordnung und Komplexität. WIFU-Ringvorlesung, Witten, 10.06.2015

Strunk, G. (2015) Keynote – The benefits of systemic methods in health system analysis – Why is a systemic analysis of health services appropriate? BCSSS Lecture Series in Systems Science and Medicine, Wien, 02.07.2015

Strunk G. (2013) Keynote – Verstehbarkeit und Vorausschaubarkeit als Schutz vor Zweifel und Unsicherheit. Wie geht der Mensch mit Komplexität und Unverständnis um. Cariatsgespräche 2013. Zweifel: wenn das Leben brüchig wird? … sich dem Ungewissen anvertrauen. 09. –10.12.2013, St. Arbogast, Vorarlberg, Österreich

Strunk G. (2013) Keynote – Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Vortrag, gehalten an der FH Vorarlberg, Dornbirn, 05.03.2013

Strunk G. (2011) Von den sonderbaren Erlebnissen beim Rückwärtsspielen eines Filmes – Argumente für eine prozessorientierte Betrachtung von Psychotherapie. Kongress: Neurobiologie der Psychotherapie. Perspektiven und systemtherapeutische Innovationen, Große Aula der Universität Salzburg, 01.07. – 03.07.2011

Strunk G. (2011) Teilnahme an der Expertenrunde: "Die Zukunft der betrieblichen Gesundheitsförderung in den Händen der Führungskräfte" – Herausforderung, Möglichkeiten und Grenzen gesundheitsförderlicher MitarbeiterInnenführung. NÖBGF: "Gesundheitsförderndes Führen durch gesunde(te) Führungskräfte in Kleinunternehmen", St. Pölten, Österreich, 24.05.2011

Strunk G. (2011) Keynote – Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. "women in science" – im Fokus: Wissenschaftskarrieren, Wirtschaftsuniversität Wien, 04.05.2011

Strunk G. (2011) Keynote – Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Veranstaltung zum feierlichen Abschluss des Förderprojekts "futura mentoring" der Universität Freiburg, Universität Freiburg, 29.01.2011

Strunk G. (2010) Keynote – Muss eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen? Wissenschafterinnennetzwerk Medizin an der MedUni Wien, Wien, 19.10.2010

Strunk G. (2010) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Hat wissenschaftliche Leistung ein Geschlecht? – Aktuelle Beiträge zur Exzellenzdebatte, MedUni Wien, 04.10.2010

Strunk G. (2010) Keynote – Festvortrag: Eine Frau muss ein Mann sein um Karriere zu machen. Jubiläumsanlass 10 Jahre "WIN – Women into Industry" (gemeinsames Mentoringprogramm der Universität Basel und Novartis), Novartis Campus Basel, 23.06.2010

Strunk G. (2010) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. European Women's Management Development International Network, EWMD-Linz: "Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen", Oberbank Forum Linz, 05.05.2010

Strunk G. (2010) Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Gender Pay Gap – Quo vadis". Jahresdialog Arbeitsrecht, WIFI Wien, 08.04.2010

Strunk G. (2010) Keynote – Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Wissenschafterinnennetzwerk Medizin an der MedUni Wien, Wien, 23.03.2010

Strunk, G. (2009) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Frauen & Männer. Die fiktive Doppelmasse? 22. Kulturanthropologisch Philosophisches Canetti-Symposion, Wien, Österreich, 29.10. – 01.11.2009

Strunk G. (2009) Keynote – Karriere in der Forschung – Ein Vergleich zwischen Männern und Frauen. Veranstaltungsreihe der BOKU: Frauen in der Forschung – Fakten | Meinungen | Gesichter, Wien, 19.10.2009

Strunk G. (2009) Teilnahme an der Podiumsdiskussion "WEIBSBILDER – Das Frauenbild in den Medien". "WEIBSBILDER – Das Frauenbild in den Medien", Wien, 14.10.2009

Strunk, G. (2009) Keynote – Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. gesis – center of excellence woman and science (CEWS) – Frauen für die Stärkung von Wissenschaft und Forschung, Berlin, Deutschland, 02.07. – 03.07.2009

Strunk G. (2009) Teilnahme am Podiumsgespräch: "Selbst ist die Frau!" EPD: "Selbst ist die Frau!" Wien, 13.05.2009

Strunk G. (2009) Chaosforschung. Rotaract Club Wien Meetings, Wien, 30.03.2009

Strunk G. (2009) Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema "Quote – eine Chance für paritätische Beteiligung von Frauen". Bundesleitung der Österreichischen Frauenbewegung: "Quote – eine Chance für paritätische Beteiligung von Frauen", Industriellenvereinigung, Wien, 06.03.2009

Strunk G. (2009) Keynote – Hat Karriere ein Geschlecht? Fortbildungsveranstaltung der Gleichbehandlungsbeauftragten der Tiroler Landesverwaltung "Frauenkarrieren – Männerkarrieren Karrierefrauen – Karrieremänner", Vill bei Innsbruck, 05.03.2009

Strunk G. (2008) Keynote – Situationsanalyse – Wo steht Österreich international? Fachtagung der Sozialpartner und der Industriellenvereinigung: "Gleichstellung von Frauen und Männern", Wien, 13.10.2008

Strunk G. (2008) Round-Table-Diskussion der ReferentInnen mit GesundheitspolitikerInnen. Tagung der Fachgruppe Supervision und Coaching des ÖBVP, "Supervision und Coaching: Politik und Gesundheitsförderung", Wien, 04.10.2008

Strunk G. (2008) Keynote – Vorstellung der Studie "Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen". Eine Frau muss ein Mann sein um Karriere zu machen, Zukunftszentrum Tirol, Innsbruck, 25.09.2008

Strunk, G. (2008) Keynote – Die Komplexitätshypothese der Karriereforschung. Selbstorganisation verstehen und gestalten. 25 Jahre Forschung zu komplexen Systemen in der Psychologie. Ein Symposium zum 50. Geburtstag von Prof. Dr. Günter Schiepek, Salzburg, Österreich, 28.06.2008

Strunk, G. (2007) Sicherheit im Erwerbsleben? Theoretisches und empirisches aus der Karriereforschung. Familienforum Strobl – Fachtagung des Katholischen Familienverbandes, Strobl, Österreich, 11. – 12.05.2007

Strunk G. (2006) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. Klubtagung des SPÖ Parlamentsklubs, Loipersdorf, 25.04.2006

Strunk, G., Schiffinger, M. & Iellatchitch, A. (2001) Keynote – Das Interesse in der österreichischen Privatwirtschaft an der Kooperation mit Bildungseinrichtungen und EU- Bildungsprogrammen – ein Kurzüberblick über die Markterhebung der WU-Wien im Rahmen des Projektes Virtual Blackboard. Frühjahrstagung der Universitäten, Universitäten der Künste, Fachhochschulen, Fachhochschul-Studiengänge sowie Akademien des nicht-universitären Bereichs: SOKRATES / ERASMUS im Studienjahr 2001 / 2002 (eine gemeinsame Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und des Österreichischen Austauschdienstes), Wien, 12.06 – 13.06.2001

Strunk, G. (2001) Keynote – Die Teile und das Ganze. Die KlientIn und ihr System. 25 Jahre Institut für Ehe- und Familientherapie. ... und wo lassen Sie therapieren?, Wien, 07.05. – 09.05.2001

Strunk, G. & Mayrhofer, M. (2000) Keynote – Thesenpapier zur Konferenz "Valorisierung von LEONARDO DA VINCI in Österreich". Valorisierungskonferenz LEONARDO DA VINVI (LEONARDO DA VINCI Nationalagentur, Wien), Salzburg, 16.06.2000

Strunk, G. (1999) Reflexionsgruppe: Störungswissen – Lösungswissen. Tagung der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Systemische Studien (ÖAS) "Störungswissen – Lösungswissen", Semmering, 24.09. – 25.09.1999

Strunk, G. (1999) Keynote – Der Nutzen der Chaosforschung für die Psychotherapie. Werkstattgespräch im Institut für Ehe und Familientherapie, Wien, 20.04.1999

Strunk, G. (1999) Keynote – Eröffnungsvortrag: Das Leib-Seele-Problem aus der Sicht der Psychologie. Fachschaftstagung Theologie, des bischöflichen Studienförderungswerkes "Cusanuswerk", Bad-Honnef, 18.03. – 21.03.1999

Strunk, G. (1999) Chaosforschung und Systemische Therapie. Jour Fixe der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Systemische Studien (ÖAS), Wien, 11.02.1999

Strunk, G. (1998) Keynote – Evaluation und Wirksamkeitsüberprüfung von Schulungen für alkoholauffällige Kraftfahrer die seit 1993 von Einrichtungen der Caritas in Miesbach, Traunstein und Reichenhall durchgeführt werden. 2. Oberbayrische Tagung, Drogenauffälligkeit im Straßenverkehr, zusammen mit dem Kuratorium für Verkehr (Salzburg), München, 28.10.1998

Weitere Vorträge, Konferenz- und Tagungsbeiträge (Wirtschaft / Management)

Erten, Ch. & Strunk, G. (2017) The HR-Staff Ratio – A Theoretical Model und Practical Application with an Intercultural Comparison over the past 15 Years. CROSS-CULTURAL BUSINESS CONFERENCE 2017, University of Applied Sciences Upper Austria, Österreich, 18.-19.05.2017

Mattl, C. & Strunk, G. (2016) Process Monitoring – a Tool for Enhancing Parties’ Self-Reflectiveness in Complex Mediation Processes. 29th Annual International Association for Conflict Management (IACM) Conference, Columbia University New York, USA, 26.-29.06.2016

Erten, Ch. & Strunk, G. (2016) The HR-Staff Ratio – How to Calculate Easily? A Theoretical Model and Practical Application Compared Interculturally. CROSS-CULTURAL BUSINESS CONFERENCE 2016, University of Applied Sciences Upper Austria, Österreich, 19.-20.05.2016

Strunk, G. (2015) Musterbildung und -veränderung durch Selbstorganisation in komplexen Systemen. Vortrag im Rahmen der Exzellenzinitiative der Universität Heidelberg: "Field of Focus 4: Selbstregulation von Personen und Organisationen", Heidelberg, 05.12.2015

Strunk, G. & Erten, C. (2015) The HR-Staff Ratio – How to Calculate Easily? A Theoretical Model and Practical Use Compared Interculturally. 14th IACCM Annual Conference: Contemporary Approaches in Training & Education for Cross-Cultural Competence – potentials, challenges and its limits, Wien, 01.-03.10.2015

Strunk, G., Rose, M., Sender, T., Wagner, W. & Liening, A. (2014) Identifikation von Phasen kognitiver Aktivierung mittels Methoden der nichtlinearen Zeitreihenanalyse, Vortrag gehalten auf: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, "Kognitive Aktivierung in der Ökonomischen Bildung”, Oldenburg, Deutschland, 24.-27.02.2014

Mayrhofer, M., Schiffinger, M., Meyer, M., Steyrer, J. & Strunk, G. (2013) The changing influence of social origin and personality on objective career success. Academy of Management Annual Meeting, Lake Buena Vista (Orlando), 09.-13.08.2013

Liening A., Mittelstädt E. & Strunk G. (2011) Ist unternehmerische Kompetenz messbar? Komplexitätswissenschaftliche Ansätze zur Kompetenzmessung in Unternehmensplanspielen. Jahrestagung 2011 der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung: Entrepreneurship-Education und Arbeitnehmerorientierung in der ökonomischen Bildung, Universität Siegen, 28.02. – 02.03.2011

Griessmair, M., Strunk, G., & Hippmann, P. (2010) Algorithmic Complexity of Electronic Negotiations – A Comparison of Different Communication Modes. Society for Chaos Theory in Psychology & Life Sciences Annual International Meeting, Palermo, Italien, 15.03. – 17.03.2010

Mayrhofer, W., Steyrer, J., Chudzikowski, K., Demel, B., Reichel, A., Schiffinger, M., Schneidhofer, T., Strunk, G. (2009) The Magic Third Wave: Gender and Income – a Longitudinal Analysis of the Vienna Career Panel Project. Academy of Management, Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten/USA, 07.08. – 11.08.2009

Strunk, G., Erten, C. (2009) Rules of Thumb Revisited. Influencing Factors on the HR-Staff Ratio. IACCM: Cross Cultural Competence: Knowledge Migration, Communication and Value Change, Wien, Österreich, 24.06. – 26.06.2009

Vetter, E., Latzke, M., Strunk, G., Steyrer, J., Schneidhofer, T. (2009) Sicherheitskultur – Versuch zur Klärung eines unklaren Konzeptes. Zukunftsforum Gesundheitspolitik, Berlin, Deutschland, 04.02. – 05.02.2009

Steyrer, J., Strunk, G., Valentin, A., Latzke, M., Vetter, E. (2008) Establishing a German Safety Culture Questionnaire. Österreichische Plattform Patientensicherheit, Wien, Österreich, 01.12.2008

Bixa S., Heitzmann K., Hofbauer J. & Strunk G. (2008) Democracy takes more than a good will. On civic participation and distribution. Verteilung und Demokratie – Gesellschaftliche Folgen zunehmender sozialer Ungleichheit, Wien, 14.11. – 15.11.2008

Bixa, St., Strunk, G. & Millner, R. (2008) Nonprofit-Organisations and Participation. School of Democracy or Hideaway of Biedermeier? 24th Colloquium of the European Group for Organizational Studies (EGOS), Amsterdam, Niederlande, 10.07. – 12.07.2008

Bixa, St., Heitzmann, K., Hofbauer, J. & Strunk, G. (2008) Where there´s a will there is a way? Civic participation and social inequality. ISTR 8th International Conference, Barcelona, Spanien, 09.07. – 12.07.2008

Griessmair, M., Strunk, G., Vetschera, R. (2008) Complex Communication – Investigating Communication Interaction as Complex Process. Fourth Organization Studies Summer Workshop, Pissouri, Cyprus, Griechenland, 05. – 07.06.2008

Bixa, St., Meyer, M. & Strunk, G. (2008) Nonprofit-Organisations and Participation: School of democracy or hideaway of Biedermeier? CINEFOGO Konferenz "Europe – with or without you?” Developments in civic participation and their implications on the role of Nonprofit Organisations and Civil Society, Wien, Österreich, 02.04.2008

Bixa, St., Heitzmann, K., Hofbauer, J., Strunk, G. (2008) What makes the difference? Civic participation and social inequality. CINEFOGO Konferenz "Europe – with or without you?” Developments in civic participation and their implications on the role of Nonprofit Organisations and Civil Society, WU Wien, Österreich, 02.04.2008

Bixa, St., Meyer, M., Strunk, G. (2008) Nonprofit-Organisations and Participation: School of democracy or hideaway of Biedermeier? CINEFOGO Konferenz "Europe – with or without you?” Developments in civic participation and their implications on the role of Nonprofit Organisations and Civil Society, Wien, Österreich, 02.04.2008.

Strunk, G., Erten, C. (2007) Is your HR-department overstaffed? Workshop on International Human Resource Management, Wien, Österreich, 29. – 30.11.2007

Bixa, S., Heitzmann, K., Hofbauer, J., Meyer, M., Millner, R. & Strunk, G. (2007) Enough space for everyone? Civic Participation and Social Inequality. The 36th Annual ARNOVA Conference, Atlanta, Vereinigte Staaten/USA, 15.11. – 17.11.2007

Meyer, M., Bixa, S., Strunk, G. (2007) Civil Society as School of Democracy or Biedermeier? – Membership and Political Participation. Workshop "Civic Participation across Europe”, Wien, Österreich, 20.09. – 21.09.2007

Bixa, S., Heitzmann, K., Hofbauer, J. & Strunk, G. (2007) What makes the difference? Civic participation and social inequality. Workshop "Civic Participation across Europe”, Wien, Österreich, 20.09. – 21.09.2007

Strunk, G., Schiffinger, M., Mayrhofer, W. (2007) From Perplexity to Complexity. EGOS, Vienna, Österreich, 05. – 07.07.2007

Steyrer, J, Strunk, G., Schiffinger, M., Mayrhofer, W. & Meyer, M. (2006) Objective and subjective career success-empirical findings from the Vienna Career Panel Project. Workshop der Kommission Organisation des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V., Chemnitz, Deutschland, 23.02.2006

Mayrhofer W., Meyer M., Schiffinger M., Steyrer J. & Strunk G. (2005) Objective and subjective career success, – empirical findings from the Vienna Career Panel Project based on the notion of 'career habitus'. 21st EGOS Colloquium, Berlin, 30.06. – 02.07.2005

Strunk, G., Mayrhofer, W. & Schiffinger, M. (2004) New Careers, More Complex Careers? EGOS, Ljubljana, Slovenia, 01.06 – 03.06.2004

Iellatchitch, A., Mayrhofer, W. & Strunk, G. (2004) There's a Lot of Opportunities – if There Aren't, You Can Make Them, Make or Break Them. A Contextual View of Career Opportunities in Two Different Age Cohorts. EGOS, Ljubljana, Slovenia, 01.06. – 03.06.2004

Strunk, G., Mayrhofer, W. & Schiffinger, M. (2004) Neue Karrieren, komplexere Karrieren? Empirische und methodische Ergebnisse zur Komplexitätshypothese in der Karriereforschung. Kommission Personal bei der 66. wissenschaftliche Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V., Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich, 02. – 04.06.2004

Iellatchitch A. & Strunk G. (2003) Career aspirations and 'new careers'. International Industrial Relations Association (IIRA), 13th World Congress, Berlin, 08.09. – 12.09 2003

Mayrhofer, W., Meyer, M., Steyrer, J., Strunk, G. & Schiffinger, M. (2003) Organizational and Post-Organizational Career Aspirations, Personality Traits, and Behavior. Academy of Management (AoM), Seattle, 04.08. – 06.08.2003

Strunk, G., Schiffinger, M. & Mayrhofer, W. (2003) Career, Chaos and Complexity. Academy of Management (AoM), Seattle, 01.08. – 06.08.2003

Schiepek, G., Strunk, G., Weihrauch, S., Bölker, S. & Nelle, I. (2003) Nonlinear Dynamics and Complexity in the Experience of Emotions. International Nonlinear Science Conference. Research and Applications in the Life Sciences, Wien, 07.02. – 09.02.2003

Strunk, G., Mayrhofer, W., Meyer, M., Steyrer, J., Schiffinger, M. & Iellatchitch, A. (2002) Karrieren jenseits bekannter Trampelpfade? Postorganisationale Karrierewünsche von Absolventen der Wirtschaftsuniversität Wien. Herbstworkshop 2002 des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft, Wien, 29.11 – 30.11.2002

Mayrhofer, W., Müller-Camen, M., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2002) Converging for Success? European Human Resource Practices and Organisational Performance in the 1990s – An Empirical Analysis. 2nd International Conference on Human Resource Management in Europe – "Trends and Challenges”, Athens University of Economics and Business, 17.10.2002

Strunk, G., Hermann, A. & Schiffinger, M. (2002) New Fields of Career. How to Behave Successfully in the Field of Chronic Flexibility. A Social Simulation Study Based on Co-operating Normative Agents. 10. Herbstakademie; Selbstorganisation in Psychologie, Psychiatrie und den Sozialwissenschaften. Empirische Zugänge zu einer psychologischen Synergetik, Seeon, 06.06. – 08.06.2002

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2002) Unternehmenserfolg und Personalmanagement: Eine international vergleichende empirische Analyse. Pfingsttagung des Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft, München, 21.05. – 24.05.2002

Strunk, G., Steyrer, J., Mattl, C. & Mayrhofer, W. (2002) How Career Tactics and Personality Influence Post-Organizational Career Aspirations. 25th International Congress of Applied Psychology, Singapore, 07.07 – 12.07.2002

Schiffinger, M. & Strunk, G. (2001) Zusammenhänge verschiedener Karrieretaktiken mit Karriereerfolg und Karrierekontext. Tagung "Karrierepolitik – Beiträge zur Rekonstruktion erfolgsorientierten Handelns"; Gemeinsame Tagung der Sektion ‚Politische Soziologie' und des Arbeitskreises ‚Professionelles Handeln’, Dortmund, 06.12. – 08.12.2001

Müller-Camen, M., Mayrhofer, W., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2001) Moden des Personalmanagement als Designerkleidchen neuer Organisationsformen? Eine international vergleichende empirische Analyse am Beispiel populärer normativer personalwirtschaftlicher Handlungsempfehlungen der 1990er Jahre. Tagung der Wissenschaftlichen Kommission Personalwesen. Neue Organisations- und Beschäftigungsformen aus personalwirtschaftlicher Perspektive, Wien, 30.11. – 01.12.2001

Mayrhofer, M., Iellatchitch, A., Meyer, M., Steyrer, J., Strunk, G. & Erten, C. (2001) The Field of Career: Towards a new Theoretical Perspective. EGOS, Lyon, Frankreich, 05.07. – 07.07.2001

Mayrhofer, W., Ledolter, J., Müller-Camen, M., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (2001) New Organisational Forms in Europe? A Longitudinal Study from HRM – Perspective. Global HRM Conference. Comparative HRM – Learning from Diversity, Barcelona, 20.06 – 22.06.2001

Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2001) A model for explaning differences in the HR-staff-ratio. Global HRM Conference. Comparative HRM – Learning from Diversity, Barcelona, 20.06. – 22.06.2001

Mayrhofer, W., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (2001) Exportorientierung und Personalmanagement im europäischen Vergleich. FH-Studiengänge bfi (Wien), Wien, 17.05.2001

Mayrhofer, W., Müller-Camen, M., Ledolter, J., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2001) Diffusion of Management Concepts in Europe. A Longitudinal Empirical Analysis. IACCM/SIETAR Conference, Wien, 10.05 – 11.05.2001

Müller-Camen, M., Ledolter, J., Mayrhofer, W., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2001) Ein europäisches System von corporate governance? Eine empirische Überprüfung der Konvergenzthese am Beispiel des Human Resource Management. Jahrestagung der Kommission Internationales Management. Governance in internationalen Unternehmen, Graz, 22.03 – 24.03.2001

Strunk, G. & Hermann, A. (2000) Career patterns of Men and Women. A Social Simulation Study Based on Co-operating Normative Agents (Poster zur 9. Herbstakademie) 9. Herbstakademie, 3rd Conjoint Conference, Ascona, 26.10. – 28.10.2000

Müller-Camen, M., Ledolter, J., Mayrhofer, W., Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2000) Neue Formen der Arbeitsorganisation – die europäische Perspektive. Jahrestagung der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF), Heidelberg, 13.10. – 15.10.2000

Mayrhofer, W., Steyrer, J., Meyer, M., Erten, C., Hermann, A., Iellatchitch, A., Mattl, C. & Strunk, G. (2000) Towards a Habitus Based Concept of Managerial Careers. Academy of Management, Toronto, Canada, 04.08. – 09.08.2000

Mayrhofer, W. & Strunk, G. (2000) Berufliche Weiterbildung in Österreich – Auswirkungen von Maßnahmen im Rahmen des Leonardo da Vinci Programms. Valorisierungsseminar LEONARDO DA VINVI (LEONARDO DA VINCI Nationalagentur, Wien), Wien, 21.02.2000

Strunk, G. (1998) Netzwerkstrukturen. Hinweise für ein sinnvolles Vorgehen. Fachtagung Netzwerke, Regionale Netzwerke in der Jugendwohlfahrt, Wien, 11.12.1998

Strunk, G. (1998) Umwelt – Chaos. Schuld oder Schicksal? Kausalität und Verantwortung. 7. Herbstakademie, 2nd Conjoint Conference, Kloster Seeon, 14. – 16.10.1998

Mittelmann, K. & Strunk, G. (1995) Ein bißchen Gruppe hier und da? – Dimensionen der Gruppenbildung und "Levels of Groupness". 5. Herbstakademie, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 25.09. – 27.09.1995

Mittelmann, K. & Strunk, G. (1994) 'Levels of groupness' – oder ein bischen Gruppe hier und da. Poster zur Herbstakademie 1994. Münster, Universität Münster, 04.10. – 07.10.1994

Weitere Vorträge, Konferenz- und Tagungsbeiträge (Psychologie)

Olthof, M., Lichtwarck-Aschoff, A., Hasselman, F., van Rooij, M., Strunk, G. & Schiepek G. (2018) Critical fluctuations as an early-warning signal for sudden gains and losses during psychotherapy for depression. Jean Piaget Society, Amsterdam, NL, 31.05-02.06.2018

Olthof, M., van Rooij, M., Lichtwarck-Aschoff, A., Schiepek G. & Strunk, G. (2017) Early-Warning Signals for Clinical Transitions in Clients with Mood Disorders. Society for Psychotherapy Research. UK & European Chapters. 4th joint conference. Psychotherapy practice and research: Finding the common ground. Examination Schools, Oxford, UK, 20.-22.09.2017

Strunk, G., Aas, B., Mussi, G. & Schiepek G. (2017) Therapeutisches Chaos – neue Evidenz für Chaos im SNS-Großdatensatz. Human Change Processes, Kloster Seeon, 26.-27.07.2017

Lichtwarck-Aschoff, A, Eijlander, M., Strunk, G., Aas, B. & Schiepek, G. (2017) Critical Fluctuations as an Early-Warning Signal for Sudden Gains and Losses in Psychotherapy for Depression. Human Change Processes, Kloster Seeon, 26.-27.07.2017

Eijlander, M., Lichtwarck-Aschoff, A., van Rooij, M., Cramer, A., Strunk, G. & Schiepek, G. (2017) Understanding Clinical Change From a Dynamical Network Perspective: An Empirical Exploration of Dynamic Affect-Networks in Mood Disorders. 7th Nonlinear Science Conference. Paracelsus Medical University, Salzburg, Österreich, 06.-08.04.2017

Olthof, M., van Rooij, M., Lichtwarck-Aschoff, A., Strunk, G. & Schiepek G. (2017) Predicting Clinical Transition Using Early-Warning Signals. 7th Nonlinear Science Conference. Paracelsus Medical University, Salzburg, Österreich, 06.-08.04.2017

Strunk, G., Benjamin Aas, B. & Schiepek, G. (2016) Indikatoren für deterministisches Chaos in psychologischen Prozessen: Methodik und empirische Befunde. Human Change Processes, Kloster Seeon, 20.-21.07.2016

Schiepek, G., Viol, K., Hütt, M., Strunk, G. & Sungler, K. (2015) "Das ist ja reine Theorie!?" - Genau. Modelltestung und dynamische Analysen eines nichtlinearen Modells der Psychotherapie. Human Change Processes, Kloster Seeon, 21.-23.09.2015

Strunk, G., Aas, B. & Schiepek, G. (2014) Chaos und dynamische Komplexität in der Psychotherapie – erste Ergebnisse von Prozess-Outcome-Analysen des SNS-Großdatensatzes. Human Change Processes, Kloster Seeon, 01.-03.10.2014

Strunk G. (2014) Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Folgerungen aus der Chaostheorie zum Umgang mit Veränderungen in einer komplexen Welt. Kulturverein Schloss Goldegg, 33. Goldegger Dialoge: Vertrauen und Risiko – das Lebendige wagen, 18. – 21.06.2014, Goldegg, Österreich

Strunk G. (2014) Von den sonderbaren Erlebnissen beim Rückwärtsspielen eines Filmes – Argumente für eine prozessorientierte Betrachtung von Psychotherapie. Kongress: 7. Internationaler ÖAS-Kongress. fremd.gehen. Inspirationen für Psychotherapie. 16.05. – 18.05.2014, Wien, Österreich

Strunk, G. (2013) Verfahren der nichtlinearen Zeitreihenanalyse. Vortrag, gehalten auf: Human Change Processes, Kloster Seeon, 03. – 04.10.2013

Schipek, G., Wolfgang, A. & Guido, S. (2013) Internet-basiertes Prozessmonitoring und Prozessevaluation in der Psychotherapie. 11. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie an der Universität Klagenfurt, Klagenfurt, 18.9.2013

Strunk G., Aichhorn, W. & Schiepek, G. (2013) Therapeutisches Chaos: Realistische Einblicke in die Komplexität menschlichen Verhaltens. 4. Münsterlinger Tagung. Psychotherapie in Psychiatrie und Psychosomatik. Der psychotherapeutische Prozess. 19. – 20.04.2013, Münsterlingen, Schweiz

Strunk, G. & Schiepek, G. (2010) Zeitreihenanalytische Verfahren für die Analyse nichtlinearer Systeme. Human Change Processes, Kloster Seeon, 19.-23.07.2010

Strunk, G., Friedlmayer, S. (2007) Research in the Field of Foster Care II. A Dynamic System Perspective. Xth European Congress of Psychology, Prag, Tschechische Republik, 03. – 06.07.2007

Strunk, G. & Schiepek, G. (2004) Die Therapeut-Klient-Beziehung als nichtlineares dynamisches System. EFTA. V. Europäischer Kongress für Familientherapie und Systemische Praxis, Berlin, 29.09. – 2.10.2004

Strunk, G. (2004) Selbstorganisation und Aufnahmebereitschaft. Muster und Muster der Veränderung in der psychotherapeutischen Beziehungsgestaltung. 15. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie & Beratung, Humboldt Universität, Unter den Linden, Berlin, 05.03 – 09.03 2004

Strunk, G., Friedlmayer, S. & Brousek, E. (2003) Research in the Field of Social Work. A Longitudinal Analysis of Long-Term Psychosocial Care Cases and a Computer Simulation Game on Social Working Practice. 8th European Conference of Psychology, Vienna, 06.07. – 11.07.2003

Strunk, G., Friedlmayer, S. & Brousek, E. (2001) Ein Erziehungsproblem? – Das kann doch nicht so schwer sein. Science Week @ Austria 2001, Wien, 11.05. – 20.05. 2001

Friedlmayer, S., Reznicek, E. & Strunk, G. (2000) Sozialisationschancen und Betreuungsstrukturen. Vortrag anlässlich der Verleihung des wissenschaftlichen Förderpreises der Systemischen Gesellschaft. Jahrestagung der Systemischen Gesellschaft, Weinheim, 25.11.2000

Strunk, G. & Schiepek, G. (2000) Psychotherapy and Music. (Poster zur 9. Herbstakademie) 9. Herbstakademie, 3rd Conjoint Conference, Ascona, 26.10 – 28.10.2000

Strunk, G. (2000) Chaostheorie und Systemische Therapie. Tagung der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Systemische Studien (ÖAS); Spaß an Theorien- Nutzen für die Praktiker, Wien, 13.05.2000

Strunk, G. (1999) Evaluation und Wirksamkeitsüberprüfung von Schulungen für alkoholauffällige Kraftfahrer die seit 1993 von Einrichtungen der Cariatas in Miesbach, Traunstein und Reichenhall durchgeführt werden. Erste Ergebnisse. 3. Oberbayrische Tagung, Drogenauffälligkeit im Straßenverkehr, München, 20.10.1999

Strunk, G. (1999) Erste Ergebnisse der Evaluation ‚Modell SCHALK'. 3. Oberbayrische Tagung, Drogenauffälligkeit im Straßenverkehr (IDRAS, München), München, 20.10.1999

Strunk, G. & Schiepek, G. (1999) Psychotherapieforschung aus dem Geiste der Musik. 8. Herbstakademie, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 27.09. – 29.09.1999

Bonney, H., Empt, K. & Strunk, G. (1998) Modeling the Psychopathological Development of Anorexia Nervosa. 14th International Congress of the International Association for Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions, Trauma and Recovery, Care of Children by 21st Century Clinicians, Stockholm, 02.08. – 06.08.1998

Empt, K. & Strunk, G. (1998) Systemische Diagnostik: Einführung in die Arbeit mit Systemmodellen (Workshop) Jahrestagung zum 20jährigen Jubiläum der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Familientherapie (DAF), Institut für systemische Theorie und Praxis, Frankfurt, 30.09. – 03.10.1998

Strunk, G., Bonney, H. & Empt, K. (1998) Systemische Sensitivitätsmodelle bei anorektischen Entwicklungen im Selbstbild der Klientinnen (Vorstudien zur Identifizierung transindividueller Problemmuster mittels bildgebender Computeranalyse) Systemische Therapie- und Beratungsforschung, Heidelberg, 10.07. – 11.07.1998

Friedlmayer, S., Reznicek, E. & Strunk, G. (1997) Educational Chances and Structures of Treatment Seen as a Nonlinear Dynamic System. 6. Herbstakademie, 1. Conjoint Conference, Gstaad, 03.03. – 07.03.1997

Ludewig, K., Steiner, E. & Strunk, G. (1996) Trialog: Das Theorie-Praxis-Verhältnis der Systemischen Therapie. Tagung der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Systemische Studien (ÖAS); 10 Jahre ÖAS; "Tanz an der Grenze", Semmering, 03.10. – 06.10.1996

Schiepek, G. & Strunk, G. (1995) Beziehungsgestaltung in der Psychotherapie – ein chaotischer Prozeß. 45. Lindauer Psychotherapie Wochen 1995 "Spiel und Zusammenspiel in der Psychotherapie", Lindau, 17.04. – 22.04.1995

Kowalik, Z. G., Schiepek, G., Köhler, M., Richter, K., Schütz, A. & Strunk, G. (1994) Methodik und Ergebnisse der Chaosanalyse psychotherapeutischer Prozesse. 10. Kongreß für Klinische Psychologie und Psychotherapie: "Ausgrenzen, Eingrenzen, Entgrenzen. Wechselnde Perspektiven im psychosozialen Feld", Berlin, 20.02. – 25.02.1994

Richter, K., Köhler, M., Schütz, A., Schiepek, G. & Strunk, G. (1994) Mikroanalyse der therapeutischen Beziehungsgestaltung mittels sequentieller Plananalyse: Eine empirische Fallstudie. Vortrag gehalten auf: 10. Kongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie: "Ausgrenzen, Eingrenzen, Entgrenzen. Wechselnde Perspektiven im psychosozialen Feld", Berlin, 20.02. – 25.02.1994

Schiepek, G. & Strunk, G. (1994) Dynamische Problemanalyse. Vortrag gehalten auf: 10. Kongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie: "Ausgrenzen, Eingrenzen, Entgrenzen. Wechselnde Perspektiven im psychosozialen Feld", Berlin, 20.02 – 25.02.1994

Vorträge, Konferenz- und Tagungsbeiträge (Health Care, Medizin, Gesundheitsökonomie)

P. Bartko, H. Arfsten, G. Heitzinger, N. Pavo, G. Strunk, M. Gwechenberger, C. Hengstenberg, T. Binder, M. Hülsmann, G. Goliasch (2018) Papillary muscle dyssynchrony mediated functional mitral regurgitation: Mechanistic insights and modulation by cardiac resynchronization. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

H. T. Arfsten, P. Bartko, N. Pavo, A. PérezSerradilla, S. Neuhold, R. Wurm, I. Lang, G. Strunk, J. DalBianco, R. Levine, M. Hülsmann, G. Goliasch (2018) Evolution of secondary mitral regurgitation. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

N. Pavo, H. Arfsten, A. Cho, G. Goliasch, P. E. Bartko, R. Wurm, C. Mayrhofer, H. Gisslinger, G. Kornek, G. Strunk, M. Raderer, C. Zielinski, M. Hülsmann (2018) Circulating Neprilysin is not a prognostic biomarker for treatmentnaïve cancer patients. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

A. Cho, N. Pavo, H. Arfsten, G. Goliasch, P. E. Bartko, R. Wurm, G. Strunk, M. Hülsmann (2018) The inflammation based prognostic score mGPS predicts survival in stable heart failure patients. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

J. Novak, H. Arfsten, A. Cho, G. Goliasch, P. Bartko, G. Strunk, M. Hülsmann, N. Pavo (2018) Neprilysin (CD10) expression on peripheral leukocytes in chronic heart failure Patients. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

H. T. Arfsten, A. Cho, C. Mayrhofer, M. Raderer, G. Goliasch, R. Wurm, G. Strunk, C. Zielinski, M. Hülsmann, N. Pavo (2018) Cardiac fibrosis marker GDF15 is associated with prognosis in treatment naïve cancer patients. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2018. "Under pressure – das Herz im gesellschaftlichen Wandel". Salzburg Congress, 06.-09. Juni 2018

Cho, A., Pavo, N., Wurm, N., Strunk, G., Krauth, M., Agis, H. & Hülsmann, M. (2017) Cardiac remote organ response in multiple myeloma. ESC Congress 2017, Barcelona, Spanien, 26.-30.08.2017

Pavo, N., Goliasch, G., Wurm, R., Novak, JF., Gyongyosi, M., Strunk, G., Poglitsch, M., Saemann, MD. & Hülsmann M. (2017) Extreme RAS regulation in HFrEF already on optimal treatment: the low and high renin phenotype heart failure. ESC Congress 2017, Barcelona, Spanien, 26.-30.08.2017

Goliasch, G., Bartko, PE., Neuhold, S., Pavo, N., Wurm, R., Mascherbauer, J., Lang, IM., Strunk, G. & Hülsmann M. (2017) Refining the prognostic impact of functional mitral regurgitation in chronic heart failure. ESC Congress 2017, Barcelona, Spanien, 26.-30.08.2017

Pavo, N., Goliasch, G., Novak, J., Wurm, R., Strunk, G., Gyöngyösi, M., Poglitsch, M., Säemann, M. & Hülsmann, M. (2017) High renin phenotype heart failure. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2017. "Personalisierte Medizin versus vorgegebene Behandlungspfade". Salzburg Congress, Österreich, 7.-10.06.2017

Cho, A., Pavo, N., Wurm, N., Strunk, G., Krauth, M., Agis, H. & Hülsmann, M. (2017) Cardiac remote organ response in multiple myeloma. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2017. "Personalisierte Medizin versus vorgegebene Behandlungspfade". Salzburg Congress, Österreich, 7.-10.06.2017

Wurm, R., Resl, M., Neuhold, S., Prager, R., Brath, H., Francesconi, H., Vila, G., Strunk, G., Clodi, M., Luger, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) Cardiovascular safety of metformin and sulfonylureas in patients with different cardiac risk profiles Session: Cancer and cardiotoxicity: from bench to bedside. ESC Congress 2016, Rome, Italien, 27.-31.08.2016

Novak, J., Pavo, N., Wurm, R., Neuhold, S., Adlbrecht, C., Vila, G., Strunk, G., Clodi, M., Resl, M., Brath, H., Luger, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) The cardiovascular risk marker GDF-15 predicts cancer incidence in patients with type 2 diabetes. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2016. "Gemeinsam in die Zukunft". Salzburg Congress, Österreich, 01.-04.06.2016

Arfsten, H. T., Wurm, R., Resl, M., Neuhold, S., Prager, R., Brath, H., Francesconi, C., Vila, G. Strunk, G., Clodi, M., Lugner, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2016) Cardiovascular safety of metformin and sulfonylureas in patients with different cardiac risk profiles. Jahrestagung 2016. "Gemeinsam in die Zukunft". Salzburg Congress, Österreich, 01.-04.06.2016

Resl, M., Wurm, R., Neuhold, S., Vila, G., Prager, R., Luger, A., Pacher, R., Brath, H., Francesconi, C., Strunk, G., Hülsmann, M. & Clodi, M. (2015) Metformin is cardioprotective only when cardiovascular risk is elevated. 43. ÖDG-JAHRESTAGUNG 2015. Wissen – schafft – Bewusstsein, Salzburg, 19.-21.11.2015

Pavo, N., Hülsmann, M., Raderer, M., Adlbrecht, C., Strunk, G., Goliasch, G., Marosi, C., Zielinski, C. & Pacher, R. (2015) Cardiac injury in neoplasia and association with cardiovascular hormones. ESC Congress 2015, London, 29.08.-02.09.2015

Pavo, N., Hülsmann, M., Adlbrecht, C., Raderer, M., Neuhold, S., Goliasch, G., Strunk, G., Gisslinger, H., Kornek, G., Zöchbauer-Müller, S., C. Marosi, Zielinski, C. & Pacher, R. (2015) Cardiac injury in neoplasia and association with cardiovascular hormones. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2015, Salzburg, 27.-30.05.2015

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Wurm, R., Eskandary, F., Neuhold, S., Zimpfer, D., Zuckermann, A., Bojic, A., Strunk, G. & Pacher, R. (2015) Outcome of conservative management versus surgery in patients with advanced refractory heart failure. 2nd World Congress on Acute Heart Failure, Seville Spain, 23.-26.05.2015

Resl, M., Clodi, M., Vila, G., Luger, A., Neuhold, S., Adlbrecht, C., Strunk, G., Fritzer-Szekeres, M., Prager, R., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2015) Comparative and additive value of GDF-15, hs-TnT and NT-proBNP in predicting cardiovascular events in patients with diabetes mellitus. 22nd ANNUAL MEETING - AAS of the Austrian Atherosclerosis Society, St. Gilgen / Wolfgangsee, 08.-09.05.2015

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Eskandary, F., Neuhold, S., Wurm, R., Brodnjak, I., Zimpfer, D., Zuckermann, A., Bojic, A., Strunk, G. & Pacher, R. (2014) Outcome of conservative management versus surgery in patients with advanced refractory heart failure. Österreichische Kardiologische Gesellschaft. Jahrestagung 2014, Salzburg, 28.-31.05.2014

Fischer, H., Bachmann, K., Strunk, G., Zapletal, B., Stumpf, D., Maurer, C., Fast, A., Neuhold, St. & Greif, R. (2012) Richtliniengestützte und evidenzbasierte Vermittlung von notfallmedizinischen Fähigkeiten – eine Aufgabe für die Notarztfortbildung in Österreich. DIVI12, 12. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, Hamburg, 07.12.2012

Clodi, M., Resl, M., Neuhold, S., Brath, H., Francesconi, C., Strunk, G., Adlbrecht, C., Prager, R., Luger, A., Pacher, R. & Hülsmann, M. (2012) High Dosage RAS Inhibition and Beta Blockade Significantly Reduce Death and Hospitalization in Diabetic Patients with Elevated NTproBNP Levels (PONTIAC Study). American Diabetes Association's 72nd Scientific Sessions (ADA), Philadelphia, PA, 10.06.2012

Neuhold S., Hülsmann M., Strunk G., Brodnjak I., Adlbrecht C., Rath C., Clodi M., Resl M. & Pacher R. (2011) Nt-pro-bnp has a high negative predictive value to rule-out short-term cardiovascular events in diabetes mellitus. International Academy of Cardiology, 16th World Congress on Heart Disease, Annual Scientific Sessions, 2011, Vancouver, B.C., Canada, 23.-26.07.2011

Resl M., Neuhold S., Clodi M., Brodnjak I., Jakober W., Strunk G., Prager R., Luger A., Hülsmann M. & Pacher R. (2011) A comparison of nt-probnp and albuminuria for predicting cardiac events in patients with diabetes mellitus. International Academy of Cardiology, 16th World Congress on Heart Disease, Annual Scientific Sessions, 2011, Vancouver, B.C., Canada, 23.-26.07.2011

Adlbrecht C., Hülsmann M., Neuhold S., Strunk G., Berger R. & Pacher R. (2011) Identification of Best-Practice Relevant to Long-Term Survival in Patients Hospitalized for Decompensated Heart Failure. Österreichische Kardiologische Gesellschaft Jahrestagung 2011 (Salzburg Congress), Salzburg, 25.-28.05.2011

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Strunk, G., Neuhold, S., Elhenicky, M., Ehmsen, U., Scholten, C., Maurer, G. & Pacher, R. (2010) NT-proBNP as a general marker for ruling out risk for an event in a primary care population at increased risk for hospitalization or death. European Society of Cardiology, ESC Congress 2010, Stockholm – Sweden, 28.08. – 01.09.2010

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Gwechenberger, M., Graf, S., Wiesbauer, F., Strunk, G., Khazen, C., Brodnjak, I., Neuhold, S., Binder, T., Maurer, G. & Pacher, R. (2010) Electrical Optimization of Cardiac Resynchronization in Chronic Heart Failure is Associated with Improved Clinical Long-Term Outcome. Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, Salzburg, Österreich, 02.06. – 05.06.2010

Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Struck, J., Adlbrecht, Ch., Elhenicky, E., Pacher, R. (2009) Sequential measurements of emerging neurohormones in chronic heart failure. ESC Congress 2009, Barcelona, Spanien, 29.08. – 02.09.2009

Adlbrecht, Christopher, Hülsmann, Martin, Gwechenberger, M., Strunk, G., Cesa, K., Wiesbauer, F., Ehlenitzky, M., Neuhold, Stefanie, Binder, T., Maurer, G., Lang, I.M., Pacher, R. (2009) Outcome of Chronic Heart Failure Patients after Device Implantation is Highly Dependent on Concomitant Medical Treatment Regimen. Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, Salzbung, Österreich, 03.06. – 06.06.2009

Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Struck, J., Adlbrecht, Ch., Elhenicky, M., Pacher, R. (2009) Outcome is not a monotonic function of endothelin and adrenomedullin in heart failure. Heart Failure Congress 2009, held jointly with the Annual Congress of the European Section of the International Society for Heart Research, Nice, Frankreich, 30.05. – 02.06.2009

Clodi, M., Neuhold, St., Resl, M., Elhenicky, M., Strunk, G., Struck, J., Pacher, R., Hülsmann, M. (2009) Endothelial markers may link kidney function to cardiovascular events in type 2 diabete. Heart Failure Congress 2009, held jointly with the Annual Congress of the European Section of the International Society for Heart Research, Nice, Frankreich, 30.05. – 02.06.2009

Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Struck, J., Adlbrecht, Ch., Elhenicky, M., Pacher, R. (2009) Measurements of emerging neurohormones in chronic heart failure. Heart Failure Congress 2009, held jointly with the Annual Congress of the European Section of the International Society for Heart Research, Nice, Frankreich, 30.05. – 02.06.2009

Adlbrecht, Ch., Kommata, S., Hülsmann, M., Szekeres, T., Bieglmayer, Ch., Strunk, G., Stoiser, B., Karanikas, G., Berger, R., Mörtl, D., Kletter, K., Maurer, G., Lang, I. M., Pacher, R. 2008. Chronic Heart Failure Leads to an Expanded Plasma Volume and Pseudoanemia, but Does Not Lead to a Reduction in the Body’s Red Cell Mass. Scientfic Sessions 2008 of the American Heart Association, New Orleans, Louisiana, Vereinigte Staaten/USA, 08.11. – 12.11.2008

Adlbrecht, Ch., Kommata, S., Hülsmann, M., Szekeres, T., Strunk, G., Karanikas, G., Maurer, G., Lang, I.M., Pacher, R., Kletter, K. (2008) CHF leads to an expanded plasma volume and pseudoanemia, but does not lead to a reduction in red cell mass. Tagung der European Society of Cardiology (ESC), München, Deutschland, 30.08. – 03.09.2008.

Adlbrecht, Ch., Distelmaier, K., Bonderman, D., Beran, G., Strunk, G., Binder, T., Jakowitsch, J., Heinze, G., Maurer, G., Lang, I.M. (2008) Long-term outcome and risk for rehospitalization after thrombectomy in acute myocardial infarction. Tagung der European Society of Cardiology (ESC), München, Deutschland, 30.08. – 03.09.2008.

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Strunk, G., Berger, R., Moertl, D., Maurer, G., Lang, I.M., Pacher, R. (2008) Prognostic value of plasma midregional pro-adrenomedullin and endothelin- 1 in chronic heart failure in outpatients. Tagung der European Society of Cardiology (ESC), München, Deutschland, 30.08. – 03.09.2008.

Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Stoiser, B., Struck, J., Morgenthaler, N., Bergmann, A., Gouya, G., Elhenicky, M., Pacher, R. (2008) Comparison of Copeptin, b-type natriuretic peptide, and amino-terminal pro-B-type natriuretic peptide in patients with chronic heart failure: prediction of death at different stages of the disease. Tagung der European Society of Cardiology (ESC), München, Deutschland, 30.08. – 03.09.2008.

Adlbrecht, C., Kommata, S., Hülsmann, M., Szekeres, T., Bieglmayer, C., Strunk, Guido, Karanikas, G., Berger, R., Mörtl, D., Kletter, K., Maurer, G., Lang, I. M. & Pacher, R. (2008) Chronic Heart Failure Leads to an Expanded Plasma Volume and Pseudoanemia, But Does Not Lead To a Reduction In The Body’s Red Cell Mass. Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, Salzburg, Österreich, 28. – 31.05.2008

Elhenicky, M., Neuhold, St., Hülsmann, M., Strunk, G., Stoiser, B., Struck, J., Morgenthaler, N., Bergmann, A., Gouya, G., Hammer, A. & Pacher, R. (2008) Comparison of Copeptin, B-type Natriuretic Peptide, and Amino-Terminal pro-B-Type Natriuretic Peptide in Patientswith Chronic Heart Failure: Prediction of Death at Different Stages of the Disease. Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, Salzburg, Österreich, 28.05. – 31.05. 2008

Neuhold, S., Hülsmann, M., Strunk, G., Luger, A., Riedl, M., Pacher, R., Gouya, G., Hammer, A., Elhenicky, M. & Clodi, M. (2008) NT-proBNP has a High Negative Predictive Value to Rule-Out Short-Term Cardiovascular Events in Patients with Diabetes Mellitus. Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, Salzburg, Österreich, 28.05. – 31.05. 2008

Neuhold, S., Hülsmann, M., Strunk, G., Moertl, D., Berger, R., Prager, R., Riedl, M., Pacher, R., Ludger, A. & Clodi, M. (2007) NT-proBNP – Kurzzeit-Prognose-Parameter für kardiovaskuläre Ereignisse bei PatientInnen mit Diabetes. 35. ÖDG-Jahrestagung, Österreichische Diabetes Gesellschaft, Innsbruck, Österreich, 29.11. – 01.12.2007

Hülsmann, M., Neuhold, S., Strunk, G., Moertl, D., Berger, R., Prager, R., Riedl, M., Pacher, R., Luger, A. & Clodi, M. (2007) NT-proBNP as a short-term marker for cardiovascular events in patients with diabetes. 43th European Assoc. for the Study of Diabetes (EASD) Annual Meeting, Amsterdam, Niederlande, 18. – 21.09.2007

Adlbrecht, C., Hülsmann, M., Berger, R., Moertl, D., Strunk, G., Österle, A., Ahmadi, R., Pacher, R. (2007) Cost analysis and cost effectiveness of NT-BNP-guided heart failure specialist care in addition to home-based nurse care. European Society of Cardiology Congress 2007, Vienna, Österreich, 05.09.2007

Elektronische Publikationen und Publikationen auf multimedialen Datenträgern

Vortragsvideo: Strunk, G. (2017) Komplexe Welt – Konstruktiver Umgang. Wie kommen wir auch in Zukunft gut zurecht? BildungsTV – 2.000 speeches for teachers, pupils and parents, https://www.youtube.com/watch?v=CXz0tNQwaV0

Vortragsvideo: Strunk, G. (2015) Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – Folgerungen aus der Chaostheorie. AK Vorarlberg: Wissen fürs Leben, Feldkirch, 13.04.2015. https://www.youtube.com/watch?v=UJ6DFG8CHS0

Strunk G. (2013) Macht? Erfolg? Reich? Glücklich? Vortrag, gehalten an der FH Vorarlberg, Dornbirn, 05.03.2013 – Online als Video verfügbar unter: http://www.fhv.at/organisation/gleichbehandlungsstelle/vortrag

Strunk G. (2011) Von den sonderbaren Erlebnissen beim Rückwärtsspielen eines Filmes – Argumente für eine prozessorientierte Betrachtung von Psychotherapie. DVD-Mitschnitt des Vortrages auf dem Kongress: Neurobiologie der Psychotherapie. Perspektiven und systemtherapeutische Innovationen, Große Aula der Universität Salzburg, 01.07. – 03.07.2011. In: G. Schiepek (Hrsg.) Neurobiologie der Psychotherapie, DVD-Set aller Hauptvorträge, pdl Kongressmanagement.

Strunk G. (2008) Chaos im Uhrwerkuniversum. In: Besondere Begegnungen. Systemagazin. www.systemagazin.de/beitraege/besondere_begegnungen/03_strunk.php

Strunk G. (2005) Organisierte Komplexität. Mikroprozess-Analysen der Interaktionsdynamik zweier Psychotherapien mit den Methoden der nichtlinearen Zeitreihenanalyse. Inaugural-Dissertation in der Fakultät Psychologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docld/55

Strunk, G. & Schiepek, G. (2004) Die Therapeut-Klient-Beziehung als nichtlineares dynamisches System. DVD-Mitschnitt des Vortrages auf der EFTA 2004 in Berlin. In: G. Schiepek (Hrsg.), Wie wirkt Systemische Therapie? Empirische Zugänge zur Dynamik von Veränderung. Müllheim: Autotorium Netzwerk.

Mayrhofer, W., Ledolter, J., Müller-Camen, M., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (2001) New Organisational Forms in Europe? A Longitudinal Study from HRM – Perspective. Global HRM Conference. Comparative HRM – Learning from Diversity – Proceedings-CD.

Strunk, G. & Erten-Buch, C. (2001) A Model for Explaning Differences in the HR-Staff-Ratio. Global HRM Conference. Comparative HRM – Learning from Diversity – Proceedings-CD.

Strunk, G. (1999) Partiturdarstellung und Musik – mehr als eine Analogie. Teil (C) der beiliegenden CD-Rom. In: G. Schiepek (Hrsg.), Die Grundlagen der Systemischen Therapie. Theorie, Praxis, Forschung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Strunk, G. (1999) Klangumsetzung einer Sequentiellen Plananalyse. Teil (D) der beiliegenden CD-Rom. In: G. Schiepek (Hrsg.), Die Grundlagen der Systemischen Therapie. Theorie, Praxis, Forschung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Fernsehberichte, Rundfunk, Zeitung, inkl. Medienberichte (Auswahl)

Fernsehinterview in der Nachrichtensendung Vorarlberg heute mit Strunk, G. zum Weltfrauentag (2013) Vorarlberg heute, Nachrichtensendung des ORF. Ausstrahlung am 05.03.2013 im ORF.

Fernsehinterview in der Nachrichtensendung ZiB 2 mit Strunk, G. zum Gender Pay Gap (2010) Zeit im Bild 2 (ZiB 2), Nachrichtensendung des ORF. Ausstrahlung am 28.05.2010 im ORF und 3sat.

Fernsehinterview mit Strunk, G. (2009) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. ORF2: Hohes Haus. Ausstrahlung am 04.10.2009.

Fernsehdiskussion u.a. mit Strunk G. (2009) Titel der Sendung: Muss eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen? ORF2/3sat: Club 2, politische Talkshow. Ausstrahlung live am 28.01.2008. (vgl. auch: club-2.blog.de/2009/01/).

Fernsehinterview mit Strunk, G. & Praschak, S. (2007) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen. ORF1: Wie bitte? Ausstrahlung am 29.05.2007.

Radiosendung: Strunk, G. (2015) Wenn das Leben brüchig wird ... oder die Erfahrung von Ungewissheit. Vortrag, gehalten auf: ORF Radio Vorarlberg "Focus", 6.6.2015, 13.00 bis 14.00 Uhr, ORF Radio Vorarlberg; 11.6.2015, 21.00 bis 22.00 Uhr, ORF Radio Vorarlberg (WH).

Radiointerview mit Strunk, G. (2013) Die Rankingfalle – Teil 3 und Teil 4. ORF/Ö1. Ausstrahlung am 13.03. und 14.03.2013.

Radiointerview mit Strunk, G. (2009) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen (Interview geführt von Birgit Dalheimer). Salzburger Nachtstudio: "Frauen auf dem Gipfel. Karrierechancen und -wege von Frauen": ORF/Ö1. Ausstrahlung am 04.11.2009.

Radiointerview mit Strunk, G. (2007) Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen (Interview geführt von Tina Plasil). Salzburger Nachtstudio: "Alpha Frauen auf dem Mars": Ö1-"CityScienceTalk". ORF/Ö1. Ausstrahlung am 14.11.2007.

Zeitungskolumne von Strunk, G. (2008) Selber schuld? Frauen und Karriere-Hemmnisse. Der Standard, 21.06.2008.

Zeitungskolumne von Strunk, G. (2008) "Fallgesetz" für Frauen. Wer trägt die Schuld? Der Standard, 29.03.2008.

Zeitungskolumne von Strunk, G. (2008) Kommentar: Männer verdienen besser. Arbeit & Wirtschaft 61 (2):20-21, 22.02.2008.

Zeitungskolumne von Strunk, G. (2008) Komplexe Karriere. Wer kann mir sagen, wo es langgeht? Der Standard, 05.01.2008.

Zeitungskolumne von Strunk, G. (2007) Gleichberechtigung. Neues unter der gläsernen Decke? Der Standard, 17.11.2007.

Zeitungsgastkommentar von Schwentner, J. u.a. über eine Studie von Strunk G. (2012) (K)ein Aprilscherz. Mit platter Polemik wird sich die Lohnschere sicher nicht schließen. dieStandard.at, 03.04.2012.

Zeitungsbericht von Haller, P. & Kern, M. u.a. über eine Studie von Strunk G. (2012) Niedrigere Frauengagen: Österreich ist EU-Schlusslicht. Kurier, 02.04.2012.

Zeitungsbericht/Inteview von Lehky, A. über den KarriereTalk u.a. mit der Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Strunk G. (2012) "Gnä’ Frau, Sie sind der beste Mann" Diskussion. Müssen Frauen Männer sein, um es in die heimischen Vorstandsetagen und Aufsichtsräte zu schaffen? Im ersten KarriereTalk des heurigen Jahres prallten die Meinungen aufeinander. Die Presse, 24./25.03.2012, K1.

Zeitungsinterview von Bauer, K. mit Strunk G. (2012) "Nach zehn Jahren fünf Kleinwägen" Absolventinnen der Wirtschafts-Uni verdienen nur deshalb weniger, weil sie Frauen sind. Karriereforscher Guido Strunk liefert im Gespräch mit Karin Bauer Forschungsfakten. Der Standard, 07./08.01.2012.

Zeitungsbericht von Bauer, K. u.a. über eine Studie von Strunk G. (2010) Warum Frauen weniger verdienen. Der Standard, 23./24.10.2010.

Zeitungsbericht von Türk, M. u.a. mit einem Kommentar von Strunk G. (2010) "Gleichstellung nur Thema für die Sonntagsrede". Der Standard, 07.09.2010.

Zeitungsinterview von Tinsobin, E. mit Strunk G. (2009) "Querfeldeinrennen ohne vorgegebenen Weg." derStandard.at, 26.10.2009.

Zeitungsbericht auf dieStandard.at u.a. mit einem Kommentar von Strunk G. (2009) Zwang statt zureden: Gehaltsstrip im Geschlechterkampf. dieStandard.at, 24.06.2009.

Zeitungsbericht von Dworzak, A. & John, G. u.a. mit einem Kommentar von Strunk G. (2009) Zwang statt zureden: Gehaltsstrip im Geschlechterkampf. Der Standard, 25.06.2009.

Zeitungsbericht/Inteview von Dämmrich, K. u.a. mit Strunk G. (2009) Entlohung: ÖGB-Frauen fordern Einkommens-Transparenz. Transparente Einkommen bringen Fairness. Solidarität 919/Oktober, 3.

Zeitungsinterview des Karrierestandard mit Strunk G. (2009) "Eine Frau muss ein Mann sein, um Karriere zu machen." Der Standard, 26./27.09.2009.

Zeitungsinterview von Tschiltsch, B. mit Strunk G. (2009) Unruhige Zeiten als Karrierekick? Sport Insider (VSSÖ), 01/2009, 6.

Zeitungsbericht von Kattinger, A. u.a. mit einem Kommentar von Strunk G. (2009) Frisst mein Job mich auf? Wiener Zeitung / Wiener Journal, 14.08.2009, 6-8.

Zeitungsbericht von Bauer, K. u.a. über eine Studie von Strunk G. (2008) Reality & Perception. Der Standard, 03./04.05.2008, K1.

Zeitungsinterview/Bericht von Horaczek, N. mit Strunk G. (2007) Der große Unterschied. Karriere. Verdienen Frauen auch dann schlechter als Männer, wenn sie bestens qualifiziert und kinderlos sind? Drei Wiener Sozialforscher geben verblüffende Antworten. Der Falter 21/07, 10.

Zeitungsinterview von Kospach J. mit Meyer M. & Strunk G. (2006) "Passt auf! Lehnt euch nicht zurück!" Welt der Frau, 6, 18-19.

Sonstige Publikationen

Steyrer J., Strunk, G., Latzke M., Vetter E. (2010) Was Qualität sichert … Kulturgut. Diskussionen über die Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Ergebnisqualität … Das Österreichische Gesundheitswesen – ÖKZ, 51 (08-09): 21-23.

Strunk, G. (2010) Geht da alles mit rechten Dingen zu? Ungleiche Karrieren. ÖHZ Magazin für Wissenschaft und Forschung, 62 (9): 12-13.

Strunk, G. (2010) Gleiche Fähigkeiten – gleiche Chancen. AlumniMagazin Universität Basel, (2): 15.

Strunk, G. (2010) So schön kann Mathematik sein. Nachruf auf Benoît Mandelbrot. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 24 (2): 199-200.

Strunk, G. (2008) Kommentar: Männer verdienen besser. Arbeit & Wirtschaft, 61 (2):20-21.

Strunk, G. (2003) Buchbesprechung: Karl W. Kratky (2003) Komplementäre Medizinsysteme. Vergleich und Integration. Ibera European Press, Wien. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 17 (1): 103-105.

Strunk, G. (1998) Buchbesprechung: A. Brandl-Nebehay, B. Rauscher-Gföhler, J. Kleibel-Arbeitshuber (Hrsg.) (1988) Systemische Familientherapie. Grundlagen, Methoden, Aktuelle Trends. Facultas, Wien. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 12 (2): 85-86.

Strunk, G. (1998) Buchbesprechung: Walter Schwertel, Günter Emlein, Maria L. Staubach und Elke Zwingmann (1998) Sucht in systemischer Perspektive. Vandehoeck & Ruprecht, Göttingen. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 12 (2): 82-84.

Friedlmayer, S., Reznicek, E. & Strunk, G. (1998) Wertevermittlung in und durch Familien. ÖIF-Materialiensammlung, 5: 89-100.

Strunk, G. (1996) Buchbesprechung: Karl Toifl (1995) Chaos im Kopf. Chaostheorie – ein nichtlinearer Weg für Medizin und Naturwissenschaft. Verlag Wilhelm Maudrich, Wien – München – Bern. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 10 (1): 106-108.

Strunk, G. (1996) Buchbesprechung: Heinz Hummitzsch (1995) Psychotherapie. Ein schulenübergreifender Ansatz. Asanger Verlag, Heidelberg. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 10 (2): 82-84.

Strunk, G. (1994) Bericht über die vierte Herbstakademie. Tagung für Selbstorganisation in der Psychologie und Psychiatrie an der Universität Münster; 4. bis 7. Oktober 1994. Systeme. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, 8 (2): 74-76.

Forschungsberichte (Auswahl)

Strunk, G. (2011) Forschungsbericht: Gender Check. Einflussfaktoren auf die Karrieren von Medizinerinnen und Medizinern der Medizinischen Universität Wien. complexity-research Wien im Auftrag der Stabstelle Gender Mainstreaming der Medizinischen Universität Wien.

Strunk, G. (2006/07) Forschungsbericht: Machbarkeitsstudie und Programmierung eines Prototypen zur Identifikation von Geldwäscheaktivitäten. complexity-research Wien im Auftrag des Center for Complex Systems, Stuttgart.

Strunk, G. (2006) Forschungsbericht: Karriere-Benchmark. Auswertung 10.2006. complexity-research Wien im Auftrag von w fFORTE der FFG.

Mayrhofer, W., Steyrer, J., Meyer, M., Strunk, G., Schiffinger, M., Iellatchitch, A. (2004) Abschlußbericht: Management Karrieren im post-industriellen Kontext. Wirtschaftsuniversität Wien. Gefördert vom FWF. Projekt-Nr. P14307-G04.

Mayrhofer, W., Müller-Camen, M., Ledolter, J., Strunk, G., Erten-Buch, C., Iellatchitch, A. & Mattl, C. (2002) Abschlußbericht: New Organisational Forms. Development of Responsibilities and its Impact on the Firm. A Comparative Analysis of European Companies using the Example of the Human Resource Function. Wirtschaftsuniversität Wien. Gefördert vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank. Projekt-Nr. 7978.

Strunk, G. (2002) Patientenorientierte Messung der Ergebnisqualität – Gütekriterien zum überarbeiteten Fragebogen. Klagenfurt: Fachbeirates Gesundheitswesen der Kärntner Landesregierung.

Strunk, G. & Meyer, M. (2001) Patientenorientierte Messung der Ergebnisqualität – Gütekriterien zum vorliegenden Fragebogen. Klagenfurt: Fachbeirates Gesundheitswesen der Kärntner Landesregierung.

Iellatchitch, A., Schiffinger, M. & Strunk, G. (2000) Das Interesse in der österreichischen Privatwirtschaft an der Kooperation mit Bildungseinrichtungen und EU- Bildungsprogrammen. Wien: BEB – Büro für Europäische Bildungskooperation.

Mayrhofer, W., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (2000) Exportorientierung und Personalmanagement im europäischen Vergleich. Wien: bfi.

Strunk, G. (2000) Bedarf- und Akzeptanzanalyse für Fachhochschulen für soziale Berufe in Wien. Wien: Institut für Sozialpädagogik & Akademie für Sozialarbeit.

Strunk, G. (2000) Forschungsbericht: Zufriedenheitsbefragung in den Ämtern für Jugend und Familie der Stadt Wien. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Gutierrez, K., Wagner, E. & Strunk, G. (1999) Abschlußbereicht Teil II. Maßnahmenvollzug – Sexualdelinquenz. Wien: Universitätsklinik für Psychiatrie. Medizinische Universität Wien. Gefördert durch: Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank. Projekt-Nr. 5365.

Mayrhofer, W., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (1999) The Cranfield Project on European Human Resource Management CRANET-E. Ergebnisbericht Österreich – Detailauswertung Privat-Öffentlich 1999. Wien: Wirtschaftsuniversität.

Mayrhofer, W., Erten-Buch, C. & Strunk, G. (1999) The Cranfield Project on European Human Resource Management CRANET-E. Ergebnisbericht Österreich. Wien: Wirtschaftsuniversität.

Strunk, G. (1998) Forschungsbericht: Evaluation des Krisenzentrum Nußdorf. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Friedlmayer, S., Strunk, G., Brousek, E. & Hoyer, A. (1998) Krisenzentrum Nußdorf auf dem Prüfstand. Eine Studie zur Evaluation der Informations- und Kooperationsstruktur sowie zur Kundenzufriedenheit. Information zur Bildung und Fortbildung für SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen (3): 17-62.

Strunk, G. (1998) Entwicklung eines Beratungskonzeptes: Kooperationsstiftende Interviews. Ein Konzept des Instituts für Ehe- und Familientherapie zur Arbeit mit komplexen Klient-Helfer-Systemen. Wien: Institut für Ehe- und Familientherapie.

Strunk, G. (1998) Forschungsbericht: Evaluation des Psychologisch-Pädagogischen Zentrums. Das erste Jahr. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Strunk, G. (1998) Forschungsbericht: Evaluation des Modellversuches AJF 16. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Strunk, G. (1998) Forschungsbericht: Evaluation des Psychologisch-Pädagogischen Zentrums. Das zweite Jahr. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Strunk, G. (1998) Stellungnahme zur Theorie und Praxis der Systemischen Therapie zum Antrag auf Anerkennung der systemischen Weiterbildung. Für den Erwerb des Zertifikats "Klinische/r Psychologe/in Psychotherapeut/in BDP" beim Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen. Wien: Forschungsinstut für Systemwissenschaften (FIS).

Friedlmayer, S., Reznicek, E. & Strunk, G. (1997) Sozialisationschancen und Betreuungsstrukturen. Wien: Amt für Jugend und Familie der Stadt Wien.

Forschungsanträge (Auswahl)

Strunk, G. für Gesellschaft für Nichtlineare Dynamische Systeme e.V. (2019) Complexity as an Early Warning Signal for Phase Transitions in Psychology and Economics. Einreichung zur RTI initiative: Complexity Science, FFG, Wien. Status: Abgelehnt.

Liening, A. & Strunk, G. (2011) Aus Krisen lernen. Analyse von Lernprozessen in Wirtschaftssimulationen mit den Methoden der Theorien Nichtlinearer Dynamischer Systeme. TU Dortmund. Antrag bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG. Status: Abgelehnt.

Strunk, G. & Bruner, I. (2011) Wie geht es den Frauen in Führungspositionen an den Universitäten? complexity-research Wien. Projektangebot an das Wissenschaftsministerium und die Universitätskonferenz. Status: Positive Rückmeldung ohne konkrete Zusage.

Mayrhofer, W., Schneidhofer, T., Chudzikowski, K., Demel, B., Meyer M., Reichel, A., Schiffinger, M., Steyrer J. & Strunk G. (2008) Veränderungen in Managementkarrieren. Wirtschaftsuniversität Wien. Antrag beim FWF. Projekt-Nr. P21344. Genehmigte Antragssumme: 247.720, Euro

Steyrer, J., Latzke, M., Vetter, E. & Strunk G. (2008) CIRS und Sicherheitskultur. Wirtschaftsuniversität Wien. Antrag beim Jubiläumsfonds der Stadt Wien. Genehmigte Antragssumme: 20.000, Euro

Strunk, G. (2008) Diskontinuitätsmanagement in naturwissenschaftlich-technischen Karriereverläufen. complexity-research Wien. Antrag bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft. Genehmigte Antragssumme nach Neuantrag: 14.000, Euro

Mayrhofer, W., Steyrer J., Meyer M., Erten C., Hermann A., Iellatchitch A., Mattl C. & Strunk G. (1999) Management Karrieren im post-industriellen Kontext. Wirtschaftsuniversität Wien. Antrag beim FWF. Projekt-Nr. P14307-G04. Genehmigte Antragssumme: 320.214, Euro

Abbildung: Gewinne im DAX

Die Abbildung zeigt die täglichen Gewinne und Verluste im Deutschen Aktien Index (DAX). Seit den 1980er Jahren gibt es Methoden um in Aktienkursen Chaos zu suchen. Nach anfänglichen Erfolgen kam es zur Ernüchterung. Aktienkurse sind häufig noch komplexer als deterministisches Chaos. Neuere Arbeiten von Complexity-Research zeigen, dass im Umfeld besonderer Ereignisse (Krisen, Vorstandswechsel) zeitlich begrenzte Phasen niedrigdimensionalen Chaos auftreten können.
(Mehr dazu: Strunk, G. (2015 - in Vorbereitung) Wie man Komplexität messen kann.)

Quick Links

- Bücher
- Lehre
- Software
- Videos
- Home